UFC News

McGregor: Ich will glänzen, das soll etwas Magisches werden!

Conor McGregor (Foto: ZUFFA LLC)

Nur noch fünf Tage, bis es zum Comeback von Conor McGregor kommt. Bei UFC 246 wird er in Las Vegas auf Donald Cerrone treffen. Erneut erlaubt einem die UFC mit ihrer Kamera-Crew unter dem Embedded-Banner ein paar Blick hinter die Kulissen. Los geht es dabei natürlich mit dem in Las Vegas ankommenden McGregor.

„Ich bin froh, dass ich mit meinem Comeback meine Saison gegen Donald beginnen kann“, sagt McGregor im Performance-Institute der UFC. „Es wird ein aufregender Kampf, einer für die Fans. Ein Kampf, auf den ich mich freue. Es wird ein guter Abend. Ich will glänzen, es soll etwas Magisches werden. Es soll etwas Besonderes werden.“

Lange hatte man den Iren nicht mehr glänzen sehen. Seinen letzten Sieg feierte er im Jahr 2016 gegen Eddie Alvarez, bevor er sich erst zum Boxen verabschiedete, bevor er mit einer Niederlage gegen Khabib Nurmagomedov zurückkam. Nun will der Ire wieder siegen und wieder sportliche Schlagzeilen schreiben. Ringrost hat er nicht angesetzt, da ist er sich sicher.

„Es fühlt sich großartig an. Ich bin sogar etwas unter dem Gewicht und habe gerade zehn Runden hinter mir, ich bin voller Energie. Ich fühle mich gut. Ich bin nicht steif, habe keine Schmerzen. Ich bin locker, schnell und gefährlich. Das werden schöne Tage.“

Der Auftritt von McGregor wird erneut von Geräuschen abseits des Käfigs begleitet. Der Ire kam im vergangenen Jahr wiederholt mit dem Gesetz in den Konflikt, die New York Times berichtete von Ermittlungen gegen ihn wegen sexueller Gewalt, die McGregor vehement abstreitet. Diese Nebengeräusche sollen den Iren jedoch in den letzten Wochen und Tagen vor dem Kampf nicht mehr stören.

„Dieser ganze Lärm da draußen, dieser uninformierte Lärm. Ich habe gelernt, ihn auszublenden und mich nur auf mein Inneres zu konzentrieren. Meine innersten Gedanken teile ich mit meinem inneren Team. Jeder weiß, was in mir vorgeht. Das ist entscheidend. Wir sind eine Einheit. Was ich denke, was ich fühle, wir harmonieren alle. Es werden gute Tage.“

Darüber hinaus sind die Kameras auch bei Raquel Pennington, Donald Cerrone und Claudia Gadelha dabei, bevor es mit der zweiten Folge richtig in die Fight Week geht.

Schaut euch die erste Embedded-Folge hier an: