UFC News

Mayweather-Promoter: McGregor ist der einzige MMA-Kämpfer im Programm

Conor McGregor wird der einzige UFC-Kämpfer sein, der im Rahmen des großen Moneyfights am 26. August im Ring stehen wird. Wie Leonard Ellerbe, Geschäftsführer von Mayweather Promotions, erklärte, gibt es keine weiteren Duelle zwischen MMA-Kämpfern und Boxern im Vorprogramm des Mega-Fights.

Jimi Manuwa gegen David Haye, Stipe Miocic gegen Anthony Joshua und sogar Adrien Broner gegen Nate Diaz. Das Internet war in den letzten Wochen und Monaten voll von Fantasie-Fights zwischen Boxern und UFC-Kämpfern. Möglich macht es der Kampf zwischen Conor McGregor und Floyd Mayweather am 26. August.

Doch zu früh gefreut, denn außer McGregor wird kein weiterer UFCler an jenem Datum im Ring stehen, das gab Promoter Leonard Ellerbe gegenüber MMAFighting.com zu Protokoll: „Es wird eine 100%ige Box-Veranstaltung. Wir kümmern uns um das komplette Matchmaking, diese Dinge brauchen ihre Zeit, aber wir werden ein phänomenales Vorprogramm präsentieren, das garantiere ich.“

Man darf stattdessen davon ausgehen, dass Mayweather Promotions die große Aufmerksamkeit nutzen wird, um hauseigene Zugpferde wie Supermittelgewicht Badou Jack einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.