UFC News

Mauricio „Shogun“ Rua kämpft im März gegen Gian Villante

Mauricio „Shogun“ Rua (24-10) wird am 11. März wieder ins Octagon steigen. Bei UFC Fight Night 107 in Brasilien wird der Brasilianer auf Gian Villante (15-7) treffen. Es ist Ruas fünfter Kampf vor heimischer Kulisse in Folge. 

„Shogun“ – seit 2002 im MMA aktiv und durch seine Kämpfe bei Pride FC berühmt geworden – hat im vergangenen Jahr nur einen Kampf bestritten, in dem er Corey Anderson geteilt nach Punkten besiegen konnte. Davor sicherte sich der frühere UFC-Champion einen Punktsieg gegen Antonio Rogerio Nogueira, den er zehn Jahre zuvor bereits bei Pride FC schlagen konnte. Nun wird der 35-Jährige es mit Gian Villante zu tun bekommen.

Für Villante ist es der wohl größte Kampf seiner Karriere. Der 31-Jährige wechselte 2013 zur UFC, wo er bisher neun Kämpfe bestritten hat, von denen er fünf für sich entscheiden konnte. Siege gegen namhafte Gegner blieben dabei bisher aber aus. Zuletzt konnte sich Villante gegen UFC-Newcomer Saparbek Safarov durchsetzen.

UFC Fight Night 107 findet am 11. März in Fortaleza statt. Im Hauptkampf wird Vitor Belfort auf Kelvin Gastelum treffen. Folgende Kämpfe wurden bisher angekündigt:

UFC Fight Night 107
11. März 2017
Fortaleza, Brasilien

Vitor Belfort vs. Kelvin Gastelum
Mauricio Rua vs. Gian Villante
Edson Barboza vs. Beneil Dariush
Josh Burkman vs. Michel Prazeres