UFC News

Masvidal: Nate und ich haben nie gestofft, deswegen sind wir noch oben dabei.

Jorge Masvidal (Foto: Alexander Petzel-Gligorea/GNP1.de)

Jorge Masvidal will einen Kampf gegen Nate Diaz. Nate Diaz will einen Kampf gegen Jorge Masvidal. Die beiden Weltergewichte haben sich gegenseitig ins Visier genommen. Diaz forderte Masvidal nach seinem Sieg über Pettis heraus, einen Kampf der letzten „echten Gangster“ im Sport. Beide sind schon seit Jahren im MMA-Sport dabei und spielen immer noch oben mit. Jorge Masvidal hat eine Vermutung, warum das so ist.

„Ich habe nie Steroide genommen“, sagte Masvidal. „Ich denke, Nate hat das auch nicht. Ich lebe nicht mit ihm zusammen, also weiß ich es natürlich nicht, aber sein Körperbau hat sich in all den Jahren nicht verändert. Er wird aber fitter. Vielleicht hat er manche Kämpfe nicht so ernst genommen und war nicht entsprechend gut in Form. Aber ich glaube nicht, dass er je was genommen hat. Ich habe auf jeden Fall nie etwas genommen. Das könnte wichtig für unsere Langlebigkeit gewesen sein.“

Nate Diaz prägte einst nach einem Kampf den Satz „Alle nehmen Steroide!“. Er und sein Bruder hatten zwar auch immer wieder Ärger mit der USADA, dabei ging es jedoch meistens um Cannabis und nicht um Steroide oder ähnliches. Das Diaz und Masvidal, die beide schon vor der USADA-Ära kämpften und weiterhin Top-Leistungen bringen, kann also kein Zufall sein, denkt Masvidal.

„Was ihr hier seht, sind natürliche, gottgegebene und durch harte Arbeit geformte Fähigkeiten“, so Masvidal weiter. „Keine Fläschchen, keine Injektionen in den Hintern, kein ‚Ich war zwei Jahre echt gut und habe einen Gürtel gewonnen, aber seit die USADA da ist, bin ich vom Erdboden verschluckt.‘. Ich bin immer noch hier. Ich habe Till geschlagen, einen jungen Bullen von 25 Jahren, der Typ ist ein Brecher und ich habe ihn geschlagen. Dann haben sie mir Ben gegeben, weil er ein schlechtes Matchup sein sollte und ich habe ihn einfach getötet.“

„Irgendwas mache ich richtig, oder ich habe damals einfach nicht gut genug beschissen, als das so viele Typen gemacht haben und jeder Journalist davon wusste. Ich mache mir keine Sorgen um diese natürlichen harten Typen. Das sind die richtig harten Typen. Denn wenn der Vorhang fällt, dann wird es richtig wild.“

Ob und wann es zum Duell der beiden Publikumslieblinge kommt, steht derzeit nicht fest. Masvidal und insbesondere Diaz waren zuletzt regelmäßig schwierige Verhandlungspartner der UFC.