UFC News

Koch vs. Cruickshank bei UFC Fight Night 40

Daron Cruikshank kämpft bei UFC Fight Night 40. (Foto: Tobias Bunnenberg/Groundandpound.de)

Die UFC hat drei neue Kämpfe für ihre Rückkehr nach Cincinnati verkündet. Am 10. Mai kommt es bei UFC Fight Night 40 zu Auseinandersetzungen zwischen Erik Koch und Daron Cruickshank , Eddie Wineland und Johnny Eduardo sowie Lorenz Larkin und Constantinos Philippou.

Erik Koch (14-3) entschied sich im letzten Jahr nach aufeinanderfolgenden Niederlagen gegen Ricardo Lamas und Dustin Poirier für einen Wechsel vom Federgewicht ins Leichtgewicht. Ende Februar traf der frühere WEC-Kämpfer bei UFC 170 in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm auf Rafaello Oliveira, den er in der ersten Runde durch T.K.o. besiegen konnte. Den eher unüblichen Wechsel nach oben kann der 25-Jährige somit durchaus als richtige Entscheidung ansehen.

Er wird nun auf Daron Cruickshank (14-4) treffen.  Der 28-Jährige bekam nach seiner Teilnahme an der 15. Staffel von „The Ultimate Fighter“ einen UFC-Vertrag. Von seinen sechs UFC-Kämpfen konnte er zwei gewinnen. In seinem letzten Kampf konnte er Mike Rio spektakulär mit einem Wheel Kick und Schlägen auf die Bretter schicken.

Eddie Wineland (21-9-1) durfte im letzten Jahr nach Siegen gegen Scott Jorgensen und Brad Pickett um Renan Baraos Interims-Titel im Bantamgewicht kämpfen, musste sich aber in der zweiten Runde durch T.K.o. geschlagen geben. Im Januar setzte sich der 29-Jährige bei UFC on FOX 10 gegen Yves Jabouin durch.

Johnny Eduardo (26-9) unterlag 2011 in seinem  UFC-Debüt Rapahel Assuncao nach Punkten, wodurch eine Erfolgsserie von elf Siegen ein Ende nahm. Im Mai 2012 besiegte der Brasilianer dann Jeff Curran nach Punkten. Aufgrund von Verletzungen stand Eduardo seitdem nicht im Octagon. Eine knapp zwei Jahre lange Pause soll bei UFC Fight Night 40 nun ein Ende nehmen.

Im Mittelgewicht werden Constantinos „Costa“ Philippou (12-4 (1)) und Lorenz Larkin (14-2 (1)) gegeneinander antreten. Philippou verlor zuletzt im Hauptkampf von UFC Fight Night 35 gegen Luke Rockhold durch technischen Knock-out, nachdem er durch einen Tritt zur Leber nicht weiterkämpfen konnte. Im letzten Jahr unterlag der Athlet aus Zypern in seinem einzigen Kampf Francis Carmont nach Punkten. Davor kämpfte er sich mit fünf Siegen in Folge - unter anderem gegen Jorge Rivera, Riki Fukuda und Tim Boetsch – in die Top 10 der UFC-Mittelgewichtsklasse.

Lorenz Larkin stand bislang dreimal im Octagon. In seinem UFC-Debüt unterlag er Francis Carmont stark umstritten nach Punkten. Nach einem Sieg gegen Chris Camozzi folgte dann im Januar eine Niederlage gegen Brad Tavares. Für den ehemaligen Strikeforce-Kämpfer ist ein Sieg Pflicht, um auch in Zukunft in der UFC kämpfen zu dürfen.

Das aktuell bekannte Programm von UFC Fight Nigt 40 im Überblick:

UFC Fight Night 40
10. Mai 2014
U.S. Bank Arena in Cincinnati, Ohio, USA

Daron Cruickshank vs. Erik Koch
Johnny Eduardo vs. Eddie Wineland
Lorenz Larkin vs. Constantinos Philippou
Justin Salas vs. Ben Wall
Ed Herman vs. Rafael Natal
Soa Palelei vs. Ruan Potts
Manny Gamburyan vs. Nik Lentz
Kyoji Horiguchi vs. Darrell Montague
Chris Cariaso vs. Louis Smolka
Yan Cabral vs. Alexander Yakovlev