UFC News

Justin Gaethje unterschreibt UFC-Vertrag

Justin Gaethje (r.) kämpft ab sofort in der UFC (Foto: World Series of Fighting)

Das Leichtgewicht der UFC ist um einen Spitzenkämpfer reicher. Der ungeschlagene Justin Gaethje hat laut eigener Aussage einen Vertrag bei der UFC unterschrieben und forderte auf Twitter direkt einen harten Gegner für den Debüt-Kampf.

Gaethje ist seit 2014 der Champion im Leichtgewicht von World Series of Fighting (WSOF), im Dezember bestritt er jedoch den letzten Kampf seines WSOF-Vertrags. Sein Manager gab kürzlich bekannt, dass Verhandlungen mit der UFC im Gange sind. Nun ließ Gaethje seine Fans wissen, dass der Vertrag mit der UFC unterschrieben wurde.

Auf Twitter schrieb er: „@UFC Mal schauen wie einer der Jungs aus der 'großen Liga' mich schlafen schickt. Ich will das furchterregendste Leichtgewicht als erstes haben. Die Null muss weg. Vertrag ist unterschrieben.“

Gaethje hat aktuell eine lupenreine Bilanz in 17 Kämpfen. 14 Siege holt er sich durch Knock-out, nur zweimal mussten die Punktrichter entscheiden. In seiner Karriere sicherte sich der starke Ringer mit deutschen und mexikanischen Wurzeln unter anderem Siege gegen Melvin Guillard, Dan Lauzon und Brian Foster. Wann er seinen ersten Kampf in der UFC bestreiten wird, ist noch nicht bekannt.