UFC News

Justin Bieber greift Nate Diaz an

Popsänger Justin Bieber ist bekennender Fan vom UFC-Champion Conor McGregor. Die Niederlage des Iren bei UFC 196 gegen Nate Diaz überraschte Bieber, der die Pleite seines Lieblings offenbar nicht verkraftete.

Der Kanadier erklärte auf Instagram, dass McGregor immer noch der Champion ist. Kurz danach zeigte er noch ein Video, in dem er einen Toast auf McGregor aussprach und Diaz kritisierte.

„Ich bin kein Mitläufer. Allerdings ist Conor ein wahrer Champion. Er kämpft klug und ansehnlich“, so Bieber im Video. „Nate Diaz in allen Ehren, aber er kämpft fürchterlich und sein Kampfstil ist erbärmlich. Er besitzt nur ein Kämpferherz, sonst hat er nichts drauf. McGregor ist immer noch der Titelträger. Dennoch macht mich die Niederlage traurig!“

Nate Diaz reagierte auf das Video und zeigte sich auf seine Art unbeeindruckt von den Aussagen des Pop-Sternchens. Er kommentierte sie mit „Neider“ und folgendem Foto (siehe Bild), in dem er Justin Bieber eine Ohrfeige verpasst und diesen auffordert, den Mund zu halten.