Anzeige

UFC News

Josh Barnett: Alistair Overeem steht ganz oben auf meiner Liste!

Josh Barnett will gegen Alistair Overeem ran (Foto: GNP1 TV)

Josh Barnett hat sich vergangenen Samstag eindrucksvoll im Schwergewichtskarussell zurückgemeldet. Der 38-Jährige brachte in Hamburg Andrei Arlovski nach einem wilden Kampf mit mehreren Niederschlägen zur Aufgabe. Für den „Warmaster“ ein Kampf, der lange auf seinem Wunschzettel stand. Bereits im Vorfeld der Begegnung sprach Josh Barnett über seine Zukunft.

„Ich weiß, um ehrlich zu sein, nicht, wann mein Vertrag ausläuft. Wenn er fertig ist, ist er fertig. Aber ich habe immer gesagt, dass ich zurück nach Japan möchte, wenn alles vorbei ist. […] Ich versuche, so involviert wie möglich im japanischen MMA und Wrestling zu sein und hoffentlich bekomme ich noch einmal die Möglichkeit, in Japan zu kämpfen. Vielleicht kann ich ja noch einmal einen Hauptkampf einer UFC-Veranstaltung in Japan bestreiten.“

Nach dem Sieg in Hamburg stehen die Chancen darauf nicht schlecht. Sollte die UFC in naher Zukunft wieder ins Land der aufgehenden Sonne zurückkehren, wäre Barnett ein starkes Zugpferd für den Markt vor Ort. Einen möglichen Gegner hat der 38-Jährige bereits im Auge.

„Ich kämpfe gegen denjenigen, der mir die beste Bezahlung einbringt. Aber ich denke, ich muss den Titelkampf zwischen Miocic und Overeem abwarten. Overeem war immer einer, der weit oben auf meiner Liste steht. Ein Kämpfer, der sehr lange dabei ist, sehr talentiert ist und viele Titel gewonnen hat. Ich hätte auch sehr gerne gegen Brock Lesnar gekämpft, aber das wird wohl erstmal nichts.“

Das Video zum Interview findet ihr hier:

Kommentare