UFC News

Jon Jones: "Colby ist ein notorischer Lügner"

Jon Jones (Foto: Mark Bergmann/GNP1.de)

Auf einer Pressekonferenz am Rande von UFC 246 stand Jon Jones, der UFC-Champion im Halbschwergewicht, den Medienschaffenden Rede und Antwort. Unter anderem sprach er über einen möglichen Wechsel ins Schwergewicht, seine Rivalität mit Israel Adesanya, dem UFC-Champion im Mittelgewicht, und seinen ehemaligen Zimmergenossen Colby Covington.

Wann sehen wir Jon Jones endlich im Schwergewicht? Seit Monaten bestätigt er immer wieder sein Interesse an einem Kampf in der Königsklasse des Kampfsports. Zunächst verteidigt er jedoch seinen Halbschwergewichtstitel am 8. Februar bei UFC 247 gegen Dominick Reyes. Anschließend könnte er im Schwergewicht durchstarten.

„Ich denke, das ist sehr gut möglich“, sagte Jones. „Ich finde, ich habe meine Gewichtsklasse leergeräumt und ich werde nicht herumsitzen und auf den nächsten Herausforderer warten. Ich habe versucht, einen Kampf gegen Stipe Miocic zu bekommen und ich dachte echt, es könnte klappen. Aber stattdessen findet 'Stipe vs. DC 3' statt. In dem Moment war ich wirklich bereit, ins Schwergewicht zu wechseln und ein paar dieser großen Jungs zu verhauen.“

In den letzten Monaten lieferte sich Jones immer wieder auch Wortgefechte mit einem anderen UFC-Champion, Israel Adesanya, dem Titelträger im Mittelgewicht. Da er selbst für das Mittelgewicht zu schwer ist, fordert er von Adesanya, sich ihm im Halbschwergewicht zu stellen.

„Wenn Israel gegen mich antreten würde, wäre das ein gigantischer Kampf für den Sport“, sagte Jones. „Viele Menschen fragen mich, warum ich Israel zwingen würde, ins Halbschwergewicht zu wechseln? Zwischen mir und den Schwergewichten gibt es einen gigantischen Gewichtsunterschied, zwischen mir und Israel liegen nur sieben bis neun Kilo. Würde Israel also wirklich gegen mich kämpfen wollen, würde er wechseln. Aber er ist eine Pussy, das kann man nicht anders sagen.“

Jones sprach auch noch über eine vierte Gewichtsklasse, das Weltergewicht. Im Hauptkampf von UFC 245 steht nämlich Colby Covington, mit dem er sich auf dem College in Iowa ein Semester lang ein Zimmer geteilt hatte. In den letzten Jahren verschlechterte sich ihre Beziehung, denn Covington nutzte das Fehlverhalten von Jones, um Witze zu reißen und über ihn zu spotten.

„Letzten Endes ist Colby ein notorischer Lügner, das ist er wirklich“, sagte Jones. „Ich habe viele Fehler gemacht und viele Menschen halten mich nicht für einen guten Menschen. Aber lasst euch gesagt sein, Colby ist ein wirklich schlechter Mensch. Es ist kein Zufall, dass Tyron Woodley ihn kennenlernte und ihn hasst. Jorge Masvidal lernte ihn kennen und hasst ihn. Ich habe mit ihm zusammengelebt und mag ihn nicht. Wer ihn kennt, weiß, dass er ein verdorbener Mensch ist. Ich denke, die MMA-Gemeinde wird das im Laufe der Jahre noch merken.“