UFC News

Johny Hendricks vs. Hector Lombard für UFC Halifax geplant

Neustart? Nach drei Niederlagen in Folge will Johny Hendricks im Mittelgewicht wieder zu alter Form zurückfinden (Foto: Tobias Bunnenberg).

Johny Hendricks bekommt die Chance auf einen Neustart im Mittelgewicht. Nach drei Niederlagen in Folge und zweimaligem Verpassen des 77-Kilo-Limits wird „Bigg Rigg“ sich im Februar acht Kilo höher im Mittelgewicht versuchen. In Halifax, Kanada wird Hendricks auf Hector Lombard treffen.

Das berichteten heute die amerikanischen Kollegen von MMAFighting. Ursprünglich sei der Kampf für UFC 208 am 11. Februar in Brooklyn, New York geplant gewesen, wo es jedoch Unstimmigkeiten mit der Sportkommission gegeben habe. Stattdessen geht es für Hendricks und Lombard nun eine Woche später und ein paar hundert Kilometer weiter nördlich zur Sache.

Beide werden dabei in Halifax, Nova Scotia unter immensem Erfolgsdruck stehen. Das gilt besonders für Hendricks. Der Ringer mit den harten Fäusten verpasste es 2013 haarscharf, Georges St. Pierre nach Punkten dessen Weltergewichtstitel abzunehmen, machte den Misserfolg 2014 jedoch mit einem Sieg gegen Robbie Lawler wieder gut, der ihm den in der Zwischenzeit von St. Pierre vakantierten Gürtel einbrachte.

Das Hoch hielt nicht lange – im Rückkampf nahm Lawler ihm den Titel prompt wieder ab. Seitdem konnte Hendricks lediglich gegen Matt Brown gewinnen, bevor er gegen Stephen Thompson, Kelvin Gastelum und zuletzt Neil Magny Niederlagen einstecken musste.

Hector Lombard ergeht es aktuell nicht viel besser. 2012 als Bellator-Mittelgewichtschampion mit jeder Menge Hype im Rücken von der UFC unter Vertrag genommen, konnte der schlagstarke Judoka dort nur selten überzeugen. Zuletzt wurde er nacheinander von Neil Magny und Dan Henderson ausgeknockt, nachdem ein Punktsieg gegen Josh Burkman Anfang 2015 in einen No Contest umgewandelt wurde, da Lombard die Einnahme anaboler Steroide nachgewiesen wurde.

Ursprünglich sollte ein Schwergewichtskampf zwischen Junior dos Santos und Stefan Struve die Fight Night an der kanadischen Atlantikküste anführen. Nachdem Struve sich jedoch vergangene Woche verletzte und die UFC bisher keinen Ersatz für dos Santos finden konnte, könnte Hendricks vs. Lombard dem Bericht zufolge als neuer Hauptkampf angesetzt werden.

Anbei das gesamte, bisher bekannte Programm für die UFC Fight Night 105:

Johny Hendricks vs. Hector Lombard
Elias Theodorou vs. Cezar Ferreira
Thiago Santos vs. Jack Marshman
Alessandro Ricci vs. Alvaro Herrera
Santiago Ponzinibbio vs. Nordine Taleb
Reginaldo Vieira vs. Aiemann Zahabi
Carla Esparza vs. Randa Markos