UFC News

John Dodson kehrt ins Bantamgewicht zurück

John Dodson kehrt ins Bantamgewicht zurück (Foto: ZUFFA LLC)

Vor fünf Jahren kämpfte John Dodson zum letzten Mal als Bantamgewicht. Im Finale der 14. Staffel von The Ultimate Fighter krönte sich der "Magician" zum Sieger der Staffel. Der Gegner damals: TJ Dillashaw, der amtierende Champion im Bantamgewicht. Wenn es nach Dodson geht, könnte es bald zu einem erneuten Duell kommen. Der 31-Jährige wechselt nach zwei erfolglosen Titelkämpfen im Fliegengewicht nun zurück ins Bantamgewicht.

Sieben Kämpfe, fünf Siege, zwei Niederlagen innerhalb von fünf Jahren. So lautet die Bilanz von Fliegengewicht John Dodson (17-7) in der UFC. Ein Kampf, ein Sieg, das ist die perfekte Bilanz des Bantamgewichts Dodson in der UFC. Dieser eine Kampf wird in naher Zukunft Zuwachs erhalten, denn Dodson kehrt nach seinem letzten erfolglosen Titelkampf gegen Demetrious Johnson ins Bantamgewicht zurück.

Ausschlaggebend für den Kämpfer aus Albuquerque sollen aber nicht nur die zwei Duelle mit Johnson sein. Durch die veränderten Regularien hinsichtlich des Gewichtverlusts, insbesondere des Infusionsverbots, würde Dodson sich einer noch härteren Diät unterziehen, als er es schon tut. Laut Aussage seines Managers Ricky Kottenstette soll zudem auch die strengere Dopingbekämpfung bei Dodson zum Umdenken geführt haben. Nun, wo viele Kämpfer zum Verzicht von leistungssteigernden Mittel gezwungen werden, möchten sie nicht jahrelang aus dem Verkehr gezogen werden, sieht sich Dodson endlich gleichen Wettbewerbsbedingungen ausgesetzt.

Laut Ariel Helwani bei UFC Tonight will Dodson, der zuletzt bei UFC 191 im vergangenen Monat Johnson nach Punkten unterlag, im Dezember oder Januar wieder in den Käfig steigen. Ein erster Gegner wurde noch nicht bekannt gegeben. TJ Dillashaw wird es auf jeden Fall noch nicht, dieser steht im Hauptkampf der UFC Fight Night 81 am 17. Januar Dominick Cruz gegenüber.