UFC News

Jim Miller trifft auf Bobby Green

Jim Miller vs. Bobby Green (Fotos: Zuffa LLC)

Drei UFC-Siege kann Bobby Green bisher vorweisen. Alle im letzten Kalenderjahr, wodurch der 27-Jährige in der Diskussion um den besten UFC-Newcomer erwähnt wurde. Bei UFC 172 wird Green nun seinen ersten Top Ten-Gegner bekommen. Er trifft Ende April auf Jim Miller.

Miller (23-4 (1)) trat zuletzt bei UFC 168 in den Käfig. Der 30-Jährige konnte dort den starken Grappler Fabricio Camoes bereits in der ersten Runde zur Aufgabe bringen. Sein offiziell zweiter Sieg in Folge. Offiziell deshalb, weil Miller zuvor eigentlich Pat Healy unterlag, eine positive Probe bei Healy entwertete den Kampf nachträglich. Der Ringer und BJJ-Schwarzgurt Miller kämpft gegen Green bereits zum 17. Mal in der UFC.

Für Bobby Green (22-5) hätte es bisher gar nicht besser laufen können. In seinem UFC-Debüt konnte Green mit seinem Punktsieg über den unbeliebten Jacob Volkman gleich Punkte bei den Fans sammeln. Anschließend stoppte er James Krause bei UFC Fight For The Troops 3 mit einem Tritt zum Körper bevor er dann im Dezember Pat Healy einen Punktsieg abringen konnte. Ursprünglich hätte Green anschließend bei UFC 169 auf Abel Trujillo treffen sollen, musste den Kampf jedoch im Vorfeld absagen und bekommt nun mit Miller eine neue, wenn auch schwerere, Aufgabe.

Das Programm von UFC 172:

UFC 172: Jones vs. Teixeira
26. April 2014
Baltimore, Maryland, USA

UFC-Titelkampf im Halbschwergewicht
Jon Jones (c) vs. Glover Teixeira

Phil Davis vs. Anthony Johnson
Luke Rockhold vs. Tim Boetsch
Jake Ellenverger vs. Tarrec Saffiedine
Joseph Benavidez vs. Tim Elliott
Bobby Green vs. Jim Miller
Joe Ellenberger vs. Yancy Medeiros
Bethe Correia vs. Jessamyn Duke
Andre Fili vs. Max Holloway