Anzeige

UFC News

Jarjis Danho kämpft bei UFC 211 gegen Dmitry Poberezhets

Jarjis Danho blickt seinem ersten UFC-Sieg entgegen (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Am 13. Mai zieht der UFC-Zirkus nach Dallas. Und wie so oft gilt „Everything is bigger in Texas“, denn für den PPV UFC 211 wurde heute der dritte Schwergewichtskampf bekannt gegeben. Deutsche Fans können sich freuen, denn der „Man Mountain“ Jarjis Danho wird seinen dritten UFC-Kampf bestreiten. Er trifft dabei auf den Ukrainer Dmitry Poberezhets.

Als Jarjis Danho (6-1-1 (1)) vor einem Jahr sein UFC-Debüt bestreiten sollte, war die Vorfreude groß. Ein deutsches Schwergewicht in der UFC, dazu ungeschlagen, hatte es noch nicht gegeben. Dieser Vorfreude ist mittlerweile Ernüchterung gewichen, denn Danhos UFC-Karriere ist mit „durchwachsen“ noch höflich umschrieben. Der gebürtige Syrer konnte im Octagon sein Potenzial bisher nicht abrufen.

Erst musste er sich im Februar in London dem Polen Daniel Omielanczuk nach einer technischen Entscheidung geschlagen geben. Ein halbes Jahr später hatte er beim Heimspiel in Hamburg Glück, dass ihm ein Punktabzug bei Christian Colombo zu einem Unentschieden verhalf. Eine weitere Niederlage dürfte das Aus für die UFC-Karriere des „Man Mountain“ bedeuten.

Nun geht es gegen den Ukrainer Dmitry Poberezhets (24-5-1 (1)). Der 31-Jährige ist seit 14 Kämpfen ungeschlagen, trat dabei aber hauptsächlich in seiner ukrainischen Heimat oder für kleinere russische Verbände in den Käfig. Seine letzte Niederlage ist bereits fünf Jahre her und könnte sich als gutes Omen erweisen: 2012 unterlag er in Andreas Kraniotakes ebenfalls einem Deutschen. Der Kampf gegen Danho wird sein UFC-Debüt.

Das bisherige Programm im Überblick:

UFC 211: Miocic vs. dos Santos
13. Mai 2017
Dallas, Texas, USA

Titelkampf im Schwergewicht
Stipe Miocic (c) vs. Junior dos Santos

Fabricio Werdum vs. Ben Rothwell
Jarjis Danho vs. Dmitry Poberezhets

Kommentare