UFC News

Henry Cejudo: Kampf gegen Dillashaw steht kurz bevor

Bald vielleicht mit zwei Gürteln? Henry Cejudo nach seinem Sieg bei UFC 227 (Foto: ZUFFA LLC)

Bei UFC 227 feierten sie nacheinander Siege gegen alte Bekannte, nun könnten sie aufeinandertreffen: Fliegengewichts-Champion Henry Cejudo und TJ Dillashaw, Titelträger im Bantamgewicht. Das gab Cejudo gegenüber ESPN an.

So zitiert Phil Murphy, Moderator der Sendung Sportcenter auf ESPN, Cejudo mit den Worten, der Kampf gegen TJ Dillashaw wäre „kurz davor“, offiziell angekündigt zu werden. Bei welchem Kampfgewicht es stattfinden soll, sei aber noch ungeklärt. Cejudo selbst sei es egal, er würde gegen Dillashaw bei „125 Pfund, 135, 155, Schwergewicht, vollkommen egal“ antreten.

Cejudo hatte anfangs August den UFC-Rekordchampion Demetrious Johnson durch eine knappe und nicht unumstrittene Punktentscheidung entthront, wobei er sich im Kampf vor allem auf sein Ringen verließ. Damit schrieb Cejudo gleich doppelt Geschichte. Er wurde zum ersten Olympiasieger, der auch den UFC-Titel gewann und er wurde erst zum zweiten Fliegengewichts-Champion der UFC-Geschichte. Seit Einführung der Gewichtsklasse hatte nur „Mighty Mouse” den Titel gehalten und mit elf Titelverteidigungen in Serie einen UFC-Rekord aufgestellt.

Doch auf einen direkten Rückkampf gegen Johnson, der Cejudo zwei Jahre zuvor in der ersten Runde ausknocken konnte, scheint der Olympiasieger keine Lust zu haben, denn bereits im Käfig brachte er sich für einen Kampf gegen den Bantamgewichtschampion TJ Dillashaw ins Gespräch.

Dieser setzte sich wenig später erneut vorzeitig gegen Cody Garbrandt durch und hätte in Marlon Moraes und Raphael Assuncao eigentlich genügend Herausforderer auf seinen Gürtel. Doch bereits seit Monaten liebäugelt Dillashaw mit einem Kampf zwischen den Champions der leichtesten Gewichtsklassen. Johnson wies beharrlich daraufhin, dass sein Risiko für einen solchen Kampf entsprechend finanziell ausgeglichen werden müsste. Mit Cejudo scheint sich die UFC in den Verhandlungen scheinbar leichter zu tun.