UFC News

GSP: Comeback-Fight gegen Champ Woodley?

Kehrt Georges St. Pierre zurück? (Foto: Florian Sädler)

Wird nun etwa doch etwas aus dem Comeback von Georges St. Pierre? Der zurückgetretene UFC-Superstar will einen Kampf gegen Tyron Woodley, der bei UFC 201 am Wochenende überraschend den Titel im Weltergewicht gewonnen hat.

Er wolle nur noch die ganz großen Fights, verkündete Tyron Woodley am Sonntagmorgen auf der Pressekonferenz von UFC 201. Wenige Augenblicke zuvor hatte er Champion Robbie Lawler mit einer brachialen Rechten entthront und sich zum neuen Weltergewichtschampion der UFC gekrönt. Auf die UFC-Rangliste pfeife er, so Woodley. Stattdessen interessieren ihn nur Kämpfe gegen Nick Diaz und Georges St. Pierre, zwei der besten Weltergewichte aller Zeiten. 

Letzterer hat die Herausforderung offenbar vernommen und erklärte nun gegenüber den Kollegen von MMA Fighting, dass er durchaus Interesse an einem Duell gegen Woodley hätte. Das würde jedoch bedeuten, dass GSP nach fast drei Jahren Octagon-Abstinenz wieder ins aktive Geschehen zurückkehrt. 

St. Pierre wird gemeinhin als bestes Weltergewicht aller Zeiten bezeichnet, hielt den Titel der Gewichtsklasse für sechs Jahre und verteidigte ihn neunmal. 2013 war er unter mysteriösen Umständen überraschend zurückgetreten. Gerüchte zu einer Rückkehr gab es seitdem immer wieder, befeuert auch durch Kommentare des Superstars selbst.

UFC-Präsident Dana White hatte ein Comeback des einstigen Quotenbringers kürzlich noch kategorisch ausgeschlossen. Kommt es nun doch dazu?