UFC News

Gratiskampf: Jon Jones verteidigt Titel gegen Daniel Cormier

In einem Monat ist es so weit. Dann wird Daniel Cormier zur Verteidigung seines UFC-Halbschwergewichtstitels gegen Jon „Bones“ Jones ins Octagon steigen. Im Januar 2015 standen sich beide das erste Mal im Käfig gegenüber, allerdings mit vertauschten Rollen.

Bei UFC 182 hielt Jon Jones nämlich noch den UFC-Titel und stieg gegen Olympiaringer Daniel Cormier zur achten Verteidigung in den UFC-Käfig. Dem Duell waren hitzige Wortgefechte und sogar eine Prügelei auf einer Presseveranstaltung vorangegangen. Das Interesse der Fans war dementsprechend hoch und sie sollten bei UFC 182 nicht enttäuscht werden. In einer Fünf-Runden-Schlacht sicherte sich Jones einen einstimmigen Punktsieg. Der Kampf wurde mit dem „Fight of the Night“-Award ausgezeichnet.

Wenige Monate später musste Jones seinen UFC-Titel jedoch abgeben, nachdem er einen Autounfall mit Personenschaden verursacht und Fahrerflucht begangen hatte. Und so durfte Cormier schließlich im Mai 2015 gegen Anthony Johnson um den vakanten Gürtel kämpfen. Cormier siegte durch Submission und verteidigte den Gürtel im Oktober gegen Alexander Gustafsson.

Jon Jones hat seine Suspendierung nun abgesessen und wird jetzt versuchen, sich das Gold zurückzuholen. Am 23. April wird er bei UFC 197 gegen Cormier um den Gürtel kämpfen.

Anlässlich des anstehenden Kampfes hat die UFC das erste Duell zwischen Jon Jones und Daniel Cormier online gestellt. Der Kampf kann für begrenzte Zeit hier kostenlos angeschaut werden: