UFC News

Gerücht: Carlos Condit erhält Titelkampf gegen Lawler bei UFC 194

Carlos Condit (li.) soll den nächsten Titelkampf bekommen. (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Keine zwei Wochen ist die erste Titelverteidigung von Robbie Lawler her, schon steht ihm der nächste Herausforderer ins Haus. Wie unsere Kollegen von Bleacher Report unter Berufung auf anonyme Quellen nahe der beiden Camps berichten, soll Carlos Condit den nächsten Titelkampf im Weltergewicht erhalten. Der Titelkampf soll am 5. Dezember im kanadischen Calgary stattfinden und  der Hauptkampf von UFC 194 sein.

Ein Jahr Verletzungspause, ein Sieg, ein Titelkampf. So schnell könnte es für Carlos Condit gehen. Der einstige Interimschampion der UFC unterlag zwar in drei seiner letzten fünf Kämpfe, musste sich dabei aber nur dem damaligen Champion Georges St. Pierre und dem späteren Champion Johny Hendricks geschlagen, bevor er sich gegen Tyron Woodley einen Kreuzbandriss zuzog. Rehabilitiert kehrte Condit im Mai ins Octagon zurück und hinterließ im Hauptkampf der UFC Fight Night 67 nicht nur in Thiago Alves' Gesicht einen bleibenden Eindruck (GNP1.de berichtete).

Erst vor zwei Wochen verteidigte Robbie Lawler seinen Weltergewichtstitel. In seiner ersten Titelverteidigung schlug er Rory MacDonald in einer wahren Schlacht in der letzten Runde technisch K.o. (GNP1.de berichtete). Ein so genanntes "Rubber Match" zwischen ihm und Hendricks war zwar ebenfalls angedacht, bisher steht es Unentschieden zwischen den beiden, allerdings scheint die UFC zunächst Condit den Vorzug zu geben, während der Texaner als nächstes auf Tyron Woodley treffen wird.

Die UFC veranstaltet am 5. Dezember um zweiten Mal in ihrer Geschichte im kanadischen Calgary. Vor drei Jahren fand dort UFC 149 statt. In einem von zahlreichen Verletzungen gebeutelten Pay-Per-View - unter anderem sagten José Aldo, Michael Bisping, Mauricio Rua, Thiago Alves und Antonio Rodrigo Nogueira Kämpfe ab - sicherte sich Renan Barao den Interimstitel im Bantamgewicht gegen Urijah Faber. UFC-Präsident Dana White wird seitdem nicht müde zu betonen, dass Calgary für den damaligen PPV entschädigt werden soll. Ein Kampf zwischen Lawler und Condit wäre ein guter erster Schritt.