UFC News

Gegard Mousasi trifft bei UFC Japan auf Roan Carneiro

Gegard Mousasi (Foto: Nazariy Kryvosheyev/GNP1.de)

Gegard Mousasi kehrt am 27. September nach Japan zurück. Bei UFC Fight Night 77 wird der Niederländer auf Roan Carneiro treffen. Dies berichtet die niederländische Website MMAPlanet.

Mousasi (37-5-2) hat in seiner Zeit bei Pride FC, Deep und Dream bereits zahlreiche Kämpfe im Land der aufgehenden Sonne bestritten und dort große Siege gegen Melvin Manhoef, Ronaldo „Jacare“ Souza und Hector Lombard einfahren können.

Der frühere Strikeforce-Champion feierte erst 2013 sein UFC-Debüt und konnte in der größten MMA-Organisation der Welt bislang vier von sechs Kämpfen für sich entscheiden. Zuletzt holte sich Mousasi aufeinanderfolgende Siege gegen Dan Henderson und Costa Philippou. In der offiziellen UFC-Mittelgewichtsrangliste belegt er aktuell den siebenten Platz.

Sein nächster Gegner ist Roan Carneiro (20-9), der momentan auf Platz 15 zu finden ist. Der Brasilianer kämpfte bereits 2007 und 2008 in der UFC, wurde dann aber nach zwei Niederlagen in Folge entlassen. Bei kleineren Events holte er sich in acht Kämpfen sieben Siege, woraufhin er wieder von der UFC unter Vertrag genommen wurde. In seinem Comeback-Kampf bekam er es am 28. Februar mit Mark Munoz zu tun, den er in der ersten Runde per Rear-Naked Choke besiegte. Mit einem Sieg gegen Mousasi könnte Carneiro einen riesigen Sprung nach vorne machen.

Im Hauptkampf von UFC Fight Night 77 wird Josh Barnett seine Rückkehr feiern und auf Roy Nelson treffen. Die Veranstaltung findet in der berühmten Saitama Super Arena in Saitama statt.