UFC News

Gastelum und Lineker müssen Gewichtsklasse aufsteigen

Kelvin Gastelum (l.) und John Linker (Fotos: Zuffa LLC)

Am Freitag fielen zwei Kämpfer beim Wiegen von UFC 183 negativ auf. Kelvin Gastelum verpasste das Gewichtslimit um unfassbare 4,5 Kilogramm. John Lineker hatte 3,3 Kilogramm zu viel auf den Hüften und erschien damit zum vierten Mal in seiner UFC-Karriere mit Übergewicht. UFC-Präsident Dana White hat nach dem Wiegen nun ein Machtwort gesprochen.

„Linker wird nie wieder im Fliegengewicht kämpfen, er wird ins Bantamgewicht wechseln müssen“, sagte White gegenüber Combate. „Das gilt auch für Kelvin Gastelum. Das ist das letzte Mal, dass er im Weltergewicht antritt. Er hat Gewichtsprobleme, musste ins Krankenhaus und wurde dann von Ärzten für die Waage freigegeben. Er kam dann mit 10 Pfund (4,5 Kilogramm) zu viel hier an. Er wird ins Mittelgewicht wechseln müssen.“

Gastelum gewann 2013 die 17. Staffel von „The Ultimate Fighter“ im Mittelgewicht, wechselte danach aber direkt in Weltergewicht. Auch John Linker hat bereits Erfahrung im Bantamgewicht. Den Großteil seiner Kämpfe außerhalb der UFC hat er in dieser Gewichtsklasse bestritten. Nach seiner UFC-Verpflichtung wechselte er dann aber ins Fliegengewicht, wo er immer wieder durch Gewichtsprobleme auffiel.