UFC News

Frankie Edgar debütiert am 25. Januar im Bantamgewicht

Frankie Edgar (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Frankie Edgar macht Ernst. Der einstige UFC-Champion im Leichtgewicht und dreifache Titel-Herausforderer im Federgewicht debütiert am 25. Januar im Bantamgewicht. Der Ex-Champion hatte den Wechsel nach seiner Niederlage gegen Max Holloway angekündigt, nun ist es soweit. Dabei trifft Edgar in Raleigh auf Cory Sandhagen.

Neue Gewichtsklasse, neues Glück? Die Antwort darauf liegt für Frankie Edgar (22-7-1) im Bantamgewicht. Dort will der 38-Jährige seiner Karriere noch einen neuen Impuls geben. Edgar, der mittlerweile seit zwölf Jahren ununterbrochen in der UFC antritt, gewann 2010 den Titel im Leichtgewicht, verteidigte ihn drei Mal, bevor er ihn an Benson Henderson verlor und nach einem erfolglosen Rückkampf ins Federgewicht wechselte.

Dort debütierte er sofort im Titelkampf gegen José Aldo und musste seine dritte Niederlage in Folge einstecken. In den folgenden Jahren kämpfte sich Frankie Edgar gegen Gegner wie BJ Penn, Urijah Faber und Chad Mendes wieder ins Titelrennen, musste dann gegen Aldo erneut eine Niederlage einstecken. Ein weiterer Angriff auf den Titel wurde im März 2018 von Ersatzgegner Brian Ortega unsanft gestoppt, der Edgar die erste vorzeitige Niederlage seiner Karriere beibrachte.

Im Juli dieses Jahres konnte er den ausgefallenen Titelkampf gegen Max Holloway schließlich nachholen, zog jedoch ein weiteres Mal den Kürzeren. Edgar hatte sich nach der verpassten Titelchance Hoffnungen auf den oft angedeuteten Kampf gegen Conor McGregor gemacht, die UFC scheint sich für das Comeback des Iren für eine andere Route entschieden zu haben. Edgar zieht daraus seine Schlüsse und geht eine Gewichtsklasse nach unten.

Dort wird er von der aktuellen Nummer 3 der Rangliste Cory Sandhagen (12-1) empfangen. Ein passender Gegner für Edgar, immerhin setzt ihm die UFC weiterhin große und lange Kämpfer vor. Sandhagen ist mit 1,80 Metern so groß wie Max Holloway, hat aber eine noch größere Reichweite und wechselte selbst erst in diesem Jahr ins Bantamgewicht herunter. Der 27-Jährige ist in der UFC in fünf Kämpfen ungeschlagen und gewann in diesem Jahr schon Kämpfe gegen John Lineker und Raphael Assuncao.

Der Kampf wird der vorletzte Kampf der UFC Fight Night in Raleigh. Der Hauptkampf wird dabei von Junior dos Santos und Curtis Blaydes bestritten.