UFC News

Ein deutscher UFC-Fighter im Fernsehen

Nick Hein (l.) steckt in seiner Rolle als Marco Kaminski ständig in Schwierigkeiten. (Foto: Toumaj Aminian)

Heute Abend startet auf dem Spartensender ZDFneo die Doku-Sitcom „Diese Kamiskis – Wir legen Sie tiefer!“. Mit dabei: Der Kölner UFC-Kämpfer Nick Hein.

Am 22. November geht es für Nick Hein in Texas um die Wurst. Dann wird der „härteste Bulle Deutschlands“ wieder ins UFC-Octagon steigen. Wer nicht so lange warten will, kann ihn ab heute jeden Mittwochabend in der ZDFneo-Serie „Diese Kamisnkis“ als prolliger Bestatter Marco sehen. Seine Rolle beschreibt Hein selbst als  „testosterongeschwängerten Allroundlaien“, der entweder trainiert, Witwen anbaggert oder Streit sucht und dem Bestattungsunternehmen seiner beiden Halbbrüder damit jede Menge Ärger einhandelt. 

Die Pilotfolge der Doku-Sitcom belegte im vergangenen Jahr den zweiten Platz beim ZDF-Wettbewerb „TVLab 2013“, bei dem Zuschauer über neue TV-Formate abstimmen durften. Nicht zuletzt auch wegen Hein und seinen Fans aus der MMA-Szene. Der Sender drehte deshalb kurzerhand sechs weitere Episoden, die ab heute immer Mittwochs um 21:45 gesendet werden. Ihr findet ZDFneo noch nicht auf eurer Fernbedienung? 

So empfangt ihr ZDFneo!

Für Hein wird mit der Serie ein Traum wahr. „Die Schauspielerei fällt mir zu, macht mir Spaß. Ich kann mich da sofort reinversetzen“, erklärt der quirlige Kölner. Und kämpfen darf er bei „Diese Kaminskis“ natürlich auch.
Einen Trailer zur Serie findet ihr hier: