UFC News

EA Sports UFC 2 führt Stockton Slap ein

Seit wenigen Wochen ist die zweite Ausgabe von EA UFC auf dem Markt. Das MMA-Spiel will noch näher an der Realität sein, daher wurde gestern ein neues Update angekündigt, das die Bewegungen und Techniken realistischer darstellen soll, zwei neue Kämpfer und sogar eine neue Technik einführt: den Stockton Slap.

Der Stockton Slap ist zwar nichts anderes als eine simple Ohrfeige, durch den stetigen Einsatz durch die Diaz-Brüder im Octagon, die stattdessen schließlich auch eine normale Hand schlagen könnten, hat der Slap eine Art Kultcharakter in der UFC. Warum den Gegner mit einer Faust schädigen, wenn man ihn auch mit einer Ohrfeige verhöhnen könnte? Ob und wie der Stockton Slap die Siegchancen im Octagon erhöht, können Fans seit gestern mit dem neuen Update ausprobieren.

Darüber hinaus können sich Fans des kanadischen Weltergewichts Patrick Cote und des hawaiianischen Fliegengewichts Louis Smolka freuen. Die beiden Athleten stehen seit gestern ebenfalls zur Verfügung und können in den verschiedenen Spielmodi eingesetzt werden. Cote gehört mit neunzehn UFC-Kämpfen zu den erfahrensten Weltergewichten der Organisation und trifft in seinem nächsten Duell im Juni auf Donald Cerrone. Louis Smolka konnte bisher erst fünf Mal das Octagon betreten, ging dabei vier Mal als Sieger hervor und siegte zuletzt im Oktober im Hauptkampf der UFC Fight Night in Dublin gegen Paddy Holohan.

Neben diesen Änderungen wurden auch Anpassungen am Ultimate-Team-Modus vorgenommen und zahlreiche Techniken, vor allem im Grappling, überarbeitet. Das Update ist seit gestern als Download für die Playstation 4 und Xbox One verfügbar.