UFC News

EA Sports UFC 2: Mike Tyson im Octagon

Mike Tyson als spielbarer Charakter in EA Sports UFC 2. (Foto: EA Sports)

Das Warten hat am 17. März ein Ende. Dann können deutsche Zockerfreunde im brandneuen „EA Sports UFC 2“ auf der Playstation 4 und der Xbox One virtuell die Fäuste fliegen lassen. Dazu gibt es eine weitere Überraschung für Kampfsportfans: Wer die Deluxe-Edition des Konsolenspiels vor dem Erscheinungsdatum bestellt, kann „Iron“ Mike Tyson als Spielfigur freischalten.

Für Vorbesteller gab es bereits zwei exklusive Kämpfer als Bonus: So haben Vorbesteller Zugriff auf die MMA-Legenden Kazushi Sakuraba und Bas Rutten (GNP1.de berichtete). Jetzt kam Boxlegende Mike Tyson dazu.

Der US-Amerikaner ist einer der gefürchtetsten Schwergewichtler aller Zeiten und wird als Zweifach-Edition auswählbar sein. Zum einen, als junge K.o.-Maschine, mit der er sich mit 20 Jahren zum jüngsten Box-Weltmeister im Schwergewicht nach Version der WBC, WBA und IBF krönte – und zum anderen als gesichtstätowierter Tyson, der Tyson der neuen Ära.

EA Sports hat passend dazu einen neuen Trailer mit Szenen aus dem Spiel veröffentlicht. Ihr könnt ihn euch hier anschauen: