UFC News

Dos Anjos: „Ich würde McGregor und Diaz in der gleichen Nacht schlagen!“

Rafael Dos Anjos (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Wie bereits berichtet, scheint die UFC an einem Rückkampf zwischen McGregor und Nate Diaz zu arbeiten. Stattfinden soll das Duell erneut im Weltergewicht, und zwar am 9. Juli bei UFC 200. Leichtgewichtschampion Rafael dos Anjos kritisierte dieses Vorhaben mürrisch.

Offensichtlich nimmt der Brasilianer beide Kontrahenten kaum ernst, schließlich gab er auf Twitter bekannt, beide Athleten in einem Abwasch am gleichen Abend bezwingen zu können.

„McGregor vs. Diaz 2 macht keinen Sinn. Ich würde diese beiden Typen in der gleichen Nacht schlagen“, so Dos Anjos Worte im Mikroblogging-Dienst.

Anfang des Monats standen sich Conor McGregor und Nate Diaz bei UFC 196 zum ersten Mal im Octagon gegenüber. Geplant war ursprünglich ein Leichtgewichtstitelkampf zwischen McGregor und Rafael Dos Anjos, der Brasilianer zog sich jedoch zwei Wochen vor der Veranstaltung eine Fußverletzung zu und musste absagen.

Diaz sprang letztendlich elf Tage vor dem Event ein und es war McGregor, der vorschlug, den Kampf einfach im Weltergewicht stattfinden zu lassen. Am Ende lief es für den Iren aber nicht nach Plan: Nate Diaz übernahm in der zweiten Runde das Ruder und zwang den UFC-Federgewichtschampion im Rear-Naked Choke zur Aufgabe. Für McGregor war es die erste Niederlage nach fünfeinhalb Jahren.