UFC News

Derrick Lewis kündigt Karriereende an

Derrick Lewis (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Als die Ankündigung des Kampfs zwischen Derrick Lewis und Mark Hunt publik wurde, hatten Experten und Fans mit einem Karriereende eines Kämpfers gerechnet. Allerdings sollte es nicht der 43-jährige Mark Hunt sein, der vom Rücktritt sprach, sondern sein elf Jahre jüngerer Gegner.

„Das war wahrscheinlich mein letzter Kampf“, sagte Derrick Lewis im Post-Fight-Interview zu Brian Stann. „Ich heirate nächste Woche und ich möchte nicht, dass meine Familie das alles weiter durchmachen muss. Daher ist das mein letzter Kampf.“

Eine überraschende Ankündigung, galt Lewis doch vor dem Kampf als kommender Titelaspirant, insbesondere wegen seines Alters von nur 32 Jahren. Brian Stann bohrte daher direkt nach und fragte explizit nach dem Wort „wahrscheinlich“, doch Lewis wiederholte seine Worte: „Mit größter Wahrscheinlichkeit war es mein letzter Kampf in der UFC.“

Wie ernst es das „Black Beast“ meint, bleibt abzuwarten. Der 32-Jährige ist in den sozialen Netzwerken als Spaßvogel bekannt und hat sich eine große Fan-Gemeinde erarbeitet. Ob die Rückenverletzung, die er seit Jahren mit sich herumschleppt und die laut eigener Aussage in der Woche vor dem Hunt-Kampf wieder aufgebrochen ist, ihren Beitrag dazu leistet, ist ebenso unsicher.

Lewis steht seit April 2014 im UFC-Kader und konnte in den letzten drei Jahren neun von zwölf Kämpfen gewinnen. Vor der Niederlage gegen Hunt hatte er sechs Siege in Folge eingefahren, fünf davon durch K.o. und den letzten gegen Travis Browne im Februar.