UFC News

Dennis Siver über positiven Dopingtest und UFC Berlin

Dennis Siver wird nicht in Berlin kämpfen. (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Als im März die Rückkehr der UFC nach Deutschland angekündigt wurde, rechnete wohl jeder damit, dass mit Dennis Siver Deutschlands erfolgreichster UFC-Kämpfer zum Einsatz kommen würde. Unglücklicherweise wurde wenige Tage später bekannt, dass Sivers Dopingtest nach seinem Kampf gegen Manny Gamburyan bei UFC 168 positiv ausfiel (GnP berichtete). Sivers Strafe wurde noch nicht verkündet. Ein Einsatz bei UFC Berlin ist jedoch höchst unwahrscheinlich.

Am vergangenen Wochenende hatte Groundandpound-TV auf der FIBO 2014 die Chance, mit Siver über den Vorfall zu sprechen. Der Mannheimer erklärt im Interview, warum er die hCG-Diät durchführte und dadurch eine durch die Sportkommission verbotene Substanz einnahm. Außerdem spricht Siver über die FIBO, die Rückkehr der UFC nach Deutschland sowie den Effekt der Veranstaltung auf MMA in Deutschland.

Das Interview könnt ihr euch hier anschauen: