UFC News

Dennis Siver erhält Wunsch-Kampf gegen BJ Penn

Am 25. Juni beehrt die UFC Oklahoma City. Was aussieht, wie eine normale US-Fight Night, wird auch für Fans aus Deutschland interessant, denn im Hauptkampf steht kein Geringerer als das langjährige Aushängeschild Dennis Siver, der nach fast zweijähriger Auszeit zurückkehrt und seinen Wunschgegner BJ Penn vor die Fäuste bekommt.

Fast zwei Jahre ist Dennis Sivers (22-11) letzter Kampf bereits her. Bei UFC Berlin unterlag der Mannheimer im Juni 2015 Tatsuya Kawajiri. Nach der Niederlage gegen Conor McGregor die erste Negativ-Serie seit 2008. Damals kostete sie Siver kurzzeitig den UFC-Vertrag, heute ist sein Standing im der Gewichtsklasse ein völlig anderes. Denn statt um seine Zukunft zu fürchten, bekommt Siver doch noch seinen Wunschgegner: BJ Penn (16-11-2).

Die UFC-Legende sollte bereits vergangenes Jahr auf Siver treffen, der Kampf kam jedoch nie zustande. Erst verstieß Penn in der Vorbereitung durch eine Infusion gegen die neuen Anti-Doping-Richtlinien, anschließend verletzte sich Siver. Stattdessen ging Penn in seinem Comeback-Kampf im Januar gegen Yair Rodriguez unter.

Zuvor messen sich die beiden Mittelgewichte Tim Boetsch (20-11) und Johny Hendricks (18-6). Boetsch unterlag zuletzt „Jacare“ Souza Anfang Februar. Mit neuem Vertrag ausgestattet geht es nun gegen Ex-Weltergewichts-Champion Hendricks, der sich mit einem Punktsieg über Hector Lombard im Mittelgewicht einbrachte.

Das Programm im Überblick:

UFC Fight Night 112: Penn vs. Siver
25. Juni 2017
Oklahoma City, Oklahoma, USA

BJ Penn vs. Dennis Siver
Tim Boetsch vs. Johny Hendricks
Felice Herrig vs. Justine Kish
Josh Stansbury vs. Jeremy Kimball