UFC News

Demian Maia vs. Matt Brown bei UFC Fight Night 87

Demian Maia vs. Matt Brown (Fotos: Zuffa LLC)

Mit vier Siegen in Folge nährt sich Demian Maia (22-6) langsam aber sicher einem Titelkampf im UFC-Weltergewicht an. Am 14. Mai könnte er diesem Ziel einen Schritt näher kommen. Bei UFC Fight Night 87 in Brasilien wird Maia gegen Matt Brown (20-13) ins Octagon steigen.

Für Maia ist es aktuell die längste Siegesserie seit 2009. Der frühere Herausforderer auf den UFC-Mittelgewichtstitel konnte nach seiner Niederlage gegen Rory MacDonald im Februar 2014 alle seine Kämpfe gewinnen. Nach Punktsiegen über Alexander Yakovlev und Ryan LaFlare holte sich das BJJ-Ass einen Submission-Sieg gegen Neil Magny. Im Dezember traf Maia dann in einem heiß erwarteten Kampf auf Gunnar Nelson. Maia konnte Nelson am Boden problemlos dominieren und sich einen klaren Punktsieg sichern.

Kurz vor einem Titelkampf stand Matt Brown im Jahr 2014. Der 35-Jährige zeigte in der UFC bis 2011 sehr durchwachsene Leistungen, konnte dann aber auf beeindruckende Art und Weise sieben Kämpfe in Folge gewinnen. In einem Herausfordererkampf  musste sich Brown dann aber in einer brutalen Schlacht Robbie Lawler geschlagen geben. Auf diesen Misserfolg folgte eine Niederlage gegen Johny Hendricks. Im Juli kehrte der Action-Garant dann mit einem Sieg gegen Tim Means auf die Erfolgsspur zurück.

Im Hauptkampf von UFC Fight Night 87 wird Vitor Belfort gegen Ronaldo „Jacare“ Souza antreten. Der Gewinner wird aller Voraussicht nach als nächstes um den Mittelgewichtstitel kämpfen. Weitere Kämpfe stehen für den Event noch nicht fest.