UFC News

DAZN zeigt UFC 229 mit Khabib vs. Conor

Die UFC wird für Kampfsport-Fans in Deutschland und Österreich zukünftig auf der Streaming-Plattform DAZN gezeigt. Das veröffentlichte der Internet-Sender auf Twitter. Los geht es bereits nächste Woche mit UFC 229 und Conor McGregor und Khabib Nurmagomedov. Weiter Details zur Partnerschaft sollen am Montag bekanntgegeben werden.

Wie der Sender auf Twitter bekannt gab, habe man sich dauerhaft die Übertragungsrechte der UFC gesichert. Genaueres will man am Montag in einer Presseerklärung bekannt geben. Zuvor wurde aber jedoch bereits die Übertragung von UFC 229 in der Nacht vom 6. auf den 7. Oktober angekündigt. Zuletzt wurden PPV-Events auf dem Fight Pass, Fight Nights zudem auf dem kostenpflichtigen Angebot der Bild-Zeitung übertragen.

Bis Mitte Juni lief die UFC auf ran Fighting. Die Streaming-Plattform der ProSieben Sat.1 Media AG war vom 1. August 2015 bis Juni diesen Jahres Rechtepartner der UFC gewesen und hatte PPVs und Fight Nights ausgestrahlt.

Dabei hatte man sich jedoch schnell den Zorn der Fans zugezogen, die sich regelmäßig über technische Probleme bei Live-Übertragungen oder Wiederholungen aus dem Archiv beschwerten. Mitte Juni endete dann der Vertrag zwischen der UFC und P7S1, sodass die UFC wieder ohne TV-Vertrag in Deutschland dastand. 

DAZN hatte sich zuletzt bereits die Übertragungsrechte für Bellator MMA gesichert und im vergangenen Jahr auch den Box-Kampf zwischen Conor McGregor und Floyd Mayweather übertragen.