UFC News

Daniel Cormier: Trilogie gegen Stipe wird mein letzter Kampf

Daniel Cormier (Foto: ZUFFA LLC)

Einmal will Daniel Cormier noch ins Octagon der UFC zurückkehren, dann soll wirklich Schluss sein. Das verriet der Ex-Champion am Montag in Ariel Helwanis MMA Show auf ESPN. Wie der 40-Jährige angab, wäre er mit einem Sieg über Miocic vor wenigen Wochen abgetreten, mit einer solchen Niederlage wollte er jedoch nicht aufhören.

„Ich werde nochmal gegen diesen Typen kämpfen und dieses Mal mache ich es richtig“, sagte Cormier. „Ich hoffe, das reicht, damit am Ende mein Arm gehoben wird. Ich werde nochmal gegen ihn kämpfen und das wird, egal ob Sieg oder Niederlage, mein letzter Kampf. Es wird der einzige Kampf sein, den ich noch machen werde.“

Cormier hatte sich erst vor wenigen Wochen gegen Stipe Miocic einen Rückkampf um den Schwergewichtstitel der UFC geliefert. Nach gutem Beginn verlor Comier im Verlauf des Kampfes den Faden und ging nach harten Körpertreffern durch Miocic in der vierten Runde technisch K.o.

„Er hat das großartig gemacht. Hut ab vor seinem Kampfgeist, der mentalen Stärke und seinen Fähigkeiten. Er hat mir gute Körpertreffer verpasst. Und nachdem er mich schwer getroffen hatte, ist er nicht weiter auf den Körper, sondern kam nach oben. Ich sage nicht, dass ich Stipe einfach packen und herumschmeißen kann, aber ich kann viele Dinge besser machen als am 17. August.“

Cormier gab an, dass er während des Kampfes nicht auf seine Ecke gehört habe. Ein Fehler, den er im dritten Kampf nicht wiederholen will. Zudem soll er aufgrund der Krebs-Erkrankung seines Vaters, der vor wenigen Wochen verstarb, nicht ganz fokussiert gewesen sein. Das sollen aber keine Ausreden sein.

Wann es dazu kommt, weiß Cormier noch nicht. Der Ex-Champion werde aber nicht betteln oder bitten, sondern einfach hoffen, dass ihm Stipe einen dritten Kampf bietet, wie er ihm auch einen direkten Rückkampf angeboten habe. Nicht nur für Cormier, auch zum Wohle des MMA-Sports.

„Wir machen das nochmal. Eine echte Rivalität im Schwergewicht, die den Sport tragen kann. Das haben wir mit Stipe und mir. Ich werde es nochmal versuchen und meinen Job richtig machen und auch genauso kämpfen, wie ich trainiert habe.“