UFC News

Dana White: „War kein guter Tag“ mit Nate Diaz

Nate Diaz, Dana White und Lorenzo Fertitta in Stockton (Foto: Nate Diaz/instagram)

Nur noch sieben Wochen, bis die UFC am 9. Juli ihr PPV-Jubiläum mit einer Mega-Show feiert. Die größten Stars, Conor McGregor und Ronda Rousey, fehlen jedoch im Programm von UFC 200. Dabei ist es zuletzt sehr ruhig um „The Notorious“ und Nate Diaz geworden, die eigentlich im Hauptkampf stehen sollten. Der Rückkampf ist immer auf dem Tisch, die Verhandlungen ziehen sich länger als geplant.

Es sollte der Abschluss einer guten Woche für die UFC werden. Nachdem man vergangenes Wochenende vor über 40.000 Fans in Curitiba mit Stipe Miocic einen neuen Schwergewichtskönig krönte, machten sich Dana White und Lorenzo Fertitta auf den Weg zu Conor McGregor und Nate Diaz. Das Treffen mit McGregor am Mittwoch verlief gut, das mit Nate Diaz am Freitag wohl weniger.

Wie Dana White gegenüber ESPNs Brett Okamoto angab, „war es kein guter Tag“. Zuvor berichtete die Klatsch-Seite TMZ, dass Dana White ein gemeinsames Mittagessen mit Diaz abrupt verlassen hätte. Berichten zu Folge fühlt sich Diaz immer noch nicht ausreichend dafür respektiert, McGregor im März bei UFC 196 besiegt zu haben. Dementsprechend weit auseinander sollen das finanzielle Angebot der UFC und die Forderung Diaz‘ liegen.

Scheinbar beruhigte sich die Situation insoweit, dass White, Lorenzo Fertitta und Diaz anschließend gemeinsam vor einem Wandbild in Stockton für ein Foto posierten, das Diaz auf Instagram verbreitete. Diaz hatte von der UFC verlangt, ihn in seiner Heimatstadt Stockton anzutreffen, nachdem die UFC für McGregor nach Los Angeles flog. Gerüchteweise plant die UFC den Rückkampf für UFC 202 im August in Las Vegas. Eine endgültige Einigung steht jedoch noch aus.

Der Kampf war geplatzt, nachdem sich McGregor weigerte, Pressetermine im Vorfeld von UFC 200 wahrzunehmen. Der Ire drohte sogar mit dem Rücktritt vom aktiven MMA-Sport. Die UFC nahm ihn daraufhin aus dem Kampf. Zuletzt machte ein bisher haltloses Gerücht eines Box-Kampfes zwischen Conor McGregor und Floyd Mayweather die Runde. Vergangene Woche stand Conor McGregor ESPN für ein längeres Interview Rede und Antwort. Dieses Interview wird heute Nacht ausgestrahlt.