UFC News

Dana White: „Silvas Dopingest hat mich tagelang fertig gemacht“

Dana White (Foto: Dorian Szücs/Groundandpound.de)

Der Dopingskandal um Anderson Silva hat viele Fans und Beobachter des MMA-Sports schockiert. Auch UFC-Präsident Dana White zeigte sich über die positiven Dopingtests verärgert und enttäuscht, wie er den Journalisten auf der Pressekonferenz nach der gestrigen UFC Fight Night erzählte.

„Das hat mich tagelang fertig gemacht“, sagte White über den Dopingskandal. „Ich war einige Tage lang total durcheinander. Ich war auch ein riesiger Fan von Anderson Silva. Aber wir werden am Mittwoch darüber reden.“

Für Mittwoch kündigte die UFC eine Pressekonferenz an, bei der Dana White und UFC-Mitbesitzer Lorenzo Fertitta über die steigende Anzahl an positiven Dopingtests und die entsprechenden Konsequenzen sprechen werden.

„Wir werden da nicht über lustige Dinge reden“, sagte White über die anstehende Pressekonferenz. „Wir werden über die aktuellen Ereignisse sprechen und was wir dagegen tun werden - was sich in Zukunft ändern wird.“

In den vergangenen Wochen wurden einige hochkarätige Kämpfer positiv auf den Konsum verbotener Substanzen getestet, so zum Beispiel Jon Jones, Anderson Silva, Nick Diaz und Hector Lombard. Es bleibt abzuwarten, welche Konsequenzen die UFC aus den zahlreichen positiven Tests zieht.