UFC News

Dana White: Gespräch über McGregors Zukunft am Wochenende in Liverpool

Conor McGregor (Foto: Florian Sädler)

Wird Conor McGregor in absehbarer Zukunft wieder in der UFC kämpfen? An diesem Wochenende könnte diesbezüglich eine Entscheidung gefällt werden. Wie UFC-Präsident Dana White bekanntgab, wird er sich in wenigen Tagen mit McGregor in Liverpool treffen und über die nächsten Schritte in McGregors Karriere sprechen.

„Wir werden uns zusammensetzen und über seine Zukunft sprechen und was als nächstes kommt“, sagte White gegenüber ESPN.

McGregor, der zuletzt im November 2016 im Octagon der UFC stand, geriet im April in die Schlagzeilen, nachdem er einen mit UFC-Kämpfern gefüllten Bus attackierte und dabei mehrere Kämpfer verletzte. McGregor wurde verhaftet, durfte das Gefängnis nach einer Kautionszahlung von 50.000 Dollar aber wieder verlassen. Er muss sich im Juni wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung vor Gericht verantworten.

„Ich habe nichts mit seinen rechtlichen Problemen zu tun“, sagte White. „Da muss er sich selbst drum kümmern.“

In der UFC hat McGregor zuletzt bei UFC 205 im November 2016 gekämpft, wo er gegen Eddie Alvarez den UFC-Titel im Leichtgewicht gewinnen konnte und damit als erster Kämpfer überhaupt zwei UFC-Titel in verschiedenen Gewichtsklassen zeitgleich hielt. Sowohl der Federgewichtstitel als auch der Leichtgewichtstitel wurden ihm mittlerweile aberkannt.