UFC News

Dana White bestätigt: Stipe vs. DC 3 in Planung

Stipe Miocic und Daniel Cormier (Foto: ZUFFA LLC)

Wie geht es mit Daniel Cormier weiter? Diese Frage stellen sich viele seit seiner Niederlage im Rückkampf gegen Stipe Miocic im Juli. Vom Rücktritt bis zu einem dritten Kampf gegen Jon Jones reichen die Gerüchte. Nun bringt UFC-Präsident Dana White Licht ins Dunkel und erklärt, Cormier macht weiter und bekommt einen Rückkampf gegen Miocic.

Nachdem sich die beiden bereits im vergangenen Jahr im Kampf um den Schwergewichtstitel gegenüberstanden und Cormier mit einem Knockout in der ersten Runde gewann, revanchierte sich Miocic im August bei UFC 241 dafür. Jetzt soll es zur Trilogie kommen, sobald Miocic wieder fit ist.

„Stipe erholt sich noch von dem Kampf“, erklärte White in einem Interview bei Barstool Sports. „Er hat ein paar Blessuren davongetragen. Wir warten darauf, dass er vollkommen ausgeheilt ist und dann machen wir die Trilogie. Es hängt alles an Stipes Gesundheit.“

Miocic hatte im August einiges zu überstehen, bevor er sich seinen Titel zurückholen konnte. Denn Cormier begann stark und setzte dem 37-Jährigen gut zu, bevor Miocic seine Strategie umstellte und sich auf Körpertreffer konzentrierte. Diese zwangen Cormier dann in der vierten Runde auf die Bretter. Miocic wurde damit nach Jon Jones zum zweiten Kämpfer, der Cormier besiegen konnte.

„DC“ hatte schon im Vorfeld von Rücktritt gesprochen und zeigte sich auch in einer ersten Stellungnahme nach dem Kampf unsicher über seine Zukunft im Käfig. Allem Anschein nach möchte der 40-Jährige, der eigentlich schon im März seine Karriere beenden wollte, weitermachen. Wann es zum dritten Kampf kommen soll, konnte White nicht sagen.