UFC News

Dan Henderson kehrt im Juni zurück

Erst vor einem Monat zog sich Dan Henderson (30-13) bei UFC Stockholm im Kampf gegen Gegard Mousasi eine Augenverletzung zu. Am 6. Juni will er bereits wieder kämpfen. Die UFC kündigte offiziell an, dass Henderson an diesem Tag bei der UFC Fight Night 68 in New Orleans, Louisiana gegen Tim Boetsch (18-8) antreten wird.

Dan Henderson ist 44 Jahre alt. Er hat fünf seiner letzten sechs Kämpfe verloren, die letzten drei vorzeitig. Im Laufe seiner achtzehnjährigen Karriere hat er Turniere der UFC und von RINGS gewonnen sowie Titelgürtel von PRIDE FC und Strikeforce. Er ist einer derjenigen, auf den die Bezeichnung „Legende" tatsächlich zutrifft.

Henderson hätte schon vor Jahren abtreten können, vielleicht nach seinem glorreichen Sieg über Fedor Emelianenko, aber er seine Motivation und sein Kampfgeist sind so stark wie eh und je. Seit seiner Rückkehr in die UFC im November 2011 hat Henderson mit Ausnahme von Daniel Cormier nur gegen ehemalige UFC- und Strikeforce-Champions gekämpft. Um Juni steht er Tim Boetsch gegenüber, der zuletzt ebenfalls wenig erfolgreich war.

Boetsch hat vier seiner letzten sechs Kämpfe verloren, zuletzt Ende Januar bei UFC 183 gegen Thales Leites – immerhin wurde die Begegnung als „Kampf des Abends" ausgezeichnet. Der 34 Jahre alte US-Amerikaner hält Siege über Hector Lombard, Yushin Okami und CB Dollaway.

Matt Mitrione vs. Ben Rothwell, Joe Proctor vs. Justin Edwards

Im Schwergewicht kommt es zum Aufeinandertreffen von Matt Mitrione (9-3) und Ben Rothwell (34-9). Beide waren zuletzt recht erfolgreich: Rothwell bezwang Alistair Overeem und Brandon Vera durch technischen Knock-out, Mitrione erkämpfte sich 2014 drei Siege in der ersten Runde. Der Sieger dieser Auseinandersetzung empfiehlt sich garantiert für höhere Aufgaben.

Außerdem kündigte die UFC einen Leichtgewichtskampf zwischen Joe Proctor (10-3) und Justin Edwards (8-4) an. Proctor kam 2012 über „The Ultimate Fighter 15" in die UFC und hat seitdem drei Kämpfe gewonnen und zwei verloren. Edwards, einer der Teilnehmer von „The Ultimate Fighter 13" debütierte Mitte Januar im Leichtgewicht und musste sich dabei Ramsey Nijem geschlagen geben.

Das bisherige Programm in der Übersicht:

UFC Fight Night 68
6. Juni 2015
New Orleans, Louisiana, USA

Daniel Cormier vs. Ryan Bader
Dan Henderson vs. Tim Boetsch
Matt Mitrione vs. Ben Rothwell
Joe Proctor vs. Justin Edwards