UFC News

Dan Henderson: „Ich bin bald reif für die Rente!“

Dan Henderson (Foto: Tobias Bunnenberg)

Am 4. Juni trifft Dan Henderson bei UFC 199 auf Hector Lombard. Der Kampf könnte sein letzter sein, wie der 45-jährige Pride- und UFC-Veteran nun verriet.

Dan Henderson hat mit 45 Jahren eine Menge erreicht: zweimal WM-Silber als Ringer, Doppel-Champion bei Pride und zahllose legendäre Schlachten in der UFC, inklusive einem der besten Kämpfe aller Zeiten, dem Fight des Jahres 2011 gegen Mauricio "Shogun" Rua.

Von seinen letzten acht Duellen konnte "Hendo" allerdings nur zwei für sich entscheiden. Zeit zurückzutreten? Er selbst hätte damit offenbar kein Problem, wenn auch nicht etwa deshalb, weil er nicht mehr oben mithalten könnte.

"Ich bin auf jeden Fall noch in der Lage, an der Spitze mitzuhalten, aber ich bin auch bald reif für die Rente", so Henderson zu den Kollegen von MMA Junkie. "Je nachdem wie die Vertragsverhandlungen nach meinem nächsten Kampf laufen, könnte das tatsächlich mein letzter gewesen sein."

Könnte, muss aber nicht. Henderson hält sich zumindest alle Optionen offen - entscheidend ist offenbar der finanzielle Aspekt eines neuen Vertragsangebots, denn der Kampf gegen Lombard ist der letzte seines noch laufenden Vertrags.

Bereits in der Vergangenheit gestalteten sich Vertragsverhandlungen schwierig, weil Hendersons Forderungen mit den Vorstellungen der UFC nicht übereinkamen. Die K.o.-Niederlage gegen Vitor Belfort in Hendos letztem Kampf im November wird bei künftigen Gesprächen zudem nicht gerade helfen. Und so könnte das Ergebnis bei UFC 199 darüber entscheiden, ob Henderson einen neuen Vertrag unterschreibt und wir ihn weiterhin kämpfen sehen werden - oder eben nicht.

"Vielleicht mache ich weiter, ich weiß das jetzt noch nicht", erklärte er weiter. "Ich bin an einem Punkt angekommen, an dem ich definitiv bereit wäre, aufzuhören. Aber tief in meinem Herzen bin ich mir sicher, dass ich es immer noch drauf habe. Sollte ich mich also dafür entscheiden, weiterzumachen, dann werde ich auch gute Leistungen abliefern."

UFC 199 findet am 4. Juni in Los Angeles statt und wird von einem Mittelgewichtstitelkampf zwischen Luke Rockhold und Michael Bisping angeführt.