UFC News

Cris Cyborg kehrt bei UFC 240 zurück

Cris Cyborg (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Zwei ehemalige Titelträgerinnen von Invicta FC treffen im Hauptprogramm von UFC 240 in Edmonton, Alberta, Kanada aufeinander. Cris Cyborg kämpft in der Nacht zum 28. Juli im Federgewicht gegen die Kanadierin Felicia Spencer.

UFC-Präsident Dana White verriet gegenüber ESPN, dass Cris Cyborg (20-2, 1 NC) bei UFC 240 zurückkehren wird. Anfang des Jahres befürchtete Cyborg noch, die UFC würde ihre Federgewichtsklasse schließen, aber dann wechselte die ungeschlagene Felicia Spencer (7-0) zu der weltgrößten MMA-Organisation und mit ihr die Chance, diese Gewichtsklasse am Leben zu halten.

Spencer debütierte am 18. Mai bei der UFC Fight Night in Rochester mit einem Aufgabesieg über Megan Anderson, ebenfalls eine ehemalige Titelträgerin von Invicta FC. Nun steht die hauptberufliche Mathelehrerin vor der größten Herausforderung ihres Lebens.

Für Cyborg geht es indes darum, in die Erfolgsspur zurückzufinden. Die oft als Gewichtsklassen übergreifend beste MMA-Kämpferin aller Zeiten betitelte Brasilianerin wurde zuletzt im Dezember bei UFC 232 von Amanda Nunes in 51 Sekunden ausgeknockt und verlor dadurch ihren UFC-Titel im Federgewicht. Zuvor hatte sie 20 Mal in Folge gewonnen.

Auch der Hauptkampf von UFC 240 findet im Federgewicht statt. UFC-Champion Max Holloway verteidigt seinen Gürtel gegen Frankie Edgar.