UFC News

Covington fordert Woodley, schießt gegen „Hefekloß“ Till

Seit Samstag hat die UFC erneut nur einen Champion im Weltergewicht. Mit Beginn des Titelkampfs zwischen Tyron Woodley und Darren Till wurde Colby Covington der Interims-Titel wieder abgenommen. Der Entthronte fordert nun Champion Woodley heraus und nimmt sich auch noch die Konkurrenz vor.

Colby Covington kann es nicht lassen. Nur wenige Minuten waren nach dem Sieg von Tyron Woodley über Darren Till vergangen, da gratulierte der entthronte Interims-Champion dem Titelverteidiger auf seine ganz eigene Art auf Twitter: „Tyrone! Du hast es nicht verbockt!!! Es wird Zeit, mich im @TheGarden zu treffen. Amerikas Champion muss ein weiteres Versprechen erfüllen. #UFC228 #ThePeoplesChamp #GreatAmericanWinningMachine“

Damit forderte Covington den Champion für UFC 230 im Madison Square Garden am 3. November heraus. Covington hätte als Interims-Champion bereits am Samstag auf Woodley treffen sollen, da er jedoch noch eine Verletzung auskurieren musste, entschied sich die UFC, den Titelkampf stattdessen an Darren Till zu geben und Covington den Gürtel wieder abzunehmen. Der Engländer Till, der in der Vergangenheit wiederholt das Kampfgewicht verpasste und trotzdem seine Titelchance erhielt, wurde ebenfalls mit einem Tweet bedacht: „Geh nach Hause, du Hefekloß hast doch nur Nieten besiegt. Du warst nie bereit für die Primetime. #UFC228 #GreatAmericanWinningMachine“

Und auch Stephen Thompson, der sowohl mit Woodley als auch mit Till bereits das Octagon teilte, wurde zur Zielscheibe Covingtons. Thompson äußerte Interesse, noch einmal auf einen der beiden zu treffen, darauf gab es von Covington prompt die Antwort: „Halt die Klappe, du Jungfrau. Du stehst ganz hinten in der Schlange, Chorknabe“

Ob Covington tatsächlich der nächste Herausforderer auf den Titel ist, steht derzeit nicht fest. Woodley äußerte bereits, kein großes Interesse an einem Kampf gegen Covington zu haben, ihn jedoch anzunehmen, sollte die UFC das Duell mit „Chaos“ ansetzen. Neben Covington, der zuletzt Rafael dos Anjos besiegte, ist auch noch Kamaru Usman in der Verlosung. Der Nigerianer hielt sich schon für die Situation bereit, Till im Titelkampf bei UFC 228 zu ersetzen.

Die UFC hat sich noch nicht zu ihren Plänen im Weltergewicht geäußert. Zwei Monate vor dem Event steht auch der Hauptkampf von UFC 230 noch nicht fest. Woodley gehört zusammen mit Doppel-Champion Daniel Cormier, TJ Dillashaw, Henry Cejudo und Rose Namajunas als Titelträger ohne anstehenden Kampf oder Verletzung zu den möglichen Kandidaten für den Platz an der Spitze des Programms.