UFC News

Conor McGregor zieht blank!

Conor McGregor (Foto: Tobias Bunnenberg)

Conor McGregor wird im Juli zwar nicht bei UFC 200 zu sehen sein, dafür aber in der diesjährigen "Body Issue" der US-Sportzeitschrift ESPN Magazine - und zwar nackt.

In der alljährlich erscheinenden Sonderausgabe des renommierten ESPN Magazins werden Fotostrecken mit namhaften Sportlern abgedruckt, die posieren wie Gott sie schuf. Dass in der diesjährigen Ausgabe auch Maulheld McGregor dabei sein wird, verkündete der Nachrichtensender ESPN am Montag per Twitter.

McGregor tritt damit in die Fußstapfen von Jon Jones, Cris und Evangelista Cyborg, Miesha Tate und Ronda Rousey, die in der Vergangenheit allesamt ebenfalls für das Blatt blank gezogen haben. Rousey schaffte es 2012 sogar auf das Cover der Zeitschrift. 

Das Heft erscheint am 8. Juli, einen Tag vor UFC 200. Wann wir McGregor wieder im Octagon sehen werden, steht dagegen noch nicht fest. In seinem ersten ausführlichen Interview seit dem dem Debakel um UFC 200 erklärte er zumindest gegen über ESPN, der Rückkampf gegen Nate Diaz würde bei UFC 202 stattfinden. Offiziell bestätigt wurde das jedoch nicht nicht, ein Treffen zwischen UFC-Präsident Dana White und Diaz vor einigen Tagen hatte offenbar wenig Neues zu Tage gebracht.