UFC News

Conor McGregor und Demetrious Johnson für ESPY-Awards nominiert

Conor McGregor (Foto: Florian Sädler)

Die UFC-Kämpfer Conor McGregor und Demetrious Johnson sind für den diesjährigen Excellence in Sports Performance Yearly Award (ESPY-Award) in der Kategorie „Bester Kämpfer“ nominiert. McGregor steht außerdem in der Kategorie „Bester internationaler Sportler“ zur Wahl.

Die ESPY-Awards werden jährlich vergeben und zeichnen in mehreren Kategorien Sportler aus aller Welt aus. McGregor gewann im vergangenen Jahr bereits die Auszeichnung als bester Kämpfer.

In der Kategorie „Bester Kämpfer“ müssen sich die beiden UFC-Kämpfer gegen die Boxer Terence Crawford, Gennady Golovkin und Andre Ward behaupten. McGregor steht in der Kategorie „Bester internationaler Sportler“ dem Boxer Canelo Alvarez, dem Sprinter Usain Bolt, der Schwimmerin Katinka Hosszu und dem Fußballer Cristiano Ronaldo gegenüber.

Auf ESPY.com können Fans ab sofort für ihre Favoriten abstimmen. Die Gewinner werden am 12. Juli in Los Angeles verkündet.

Conor McGregor konnte zuletzt im November den UFC-Titel im Leichtgewicht gewinnen. Im August wird er seinen langersehnten Boxkampf gegen Floyd Mayweather bekommen. Demetrious Johnson sicherte sich im April seinen zwölften Sieg in Folge und konnte seinen UFC-Titel im Bantamgewicht damit zum mittlerweile zehnten Mal verteidigen.