UFC News

Conor McGregor nach Kneipenschlägerei in Lebensgefahr?

Conor McGregor (Foto: Florian Sädler)

Gerüchten zufolge soll Conor McGregor am vergangenen Wochenende in Irland in eine Kneipenschlägerei verwickelt gewesen sein und dabei zwei Männer geschlagen haben. Nun könnte der UFC-Champion vor größeren Problemen stehen, denn einer der Männer soll der Vater eines brutalen Mafiamitglieds gewesen sein.

In ersten Berichten sprachen irische Medien von einem „sehr bekannten irischen Sportstar“, der in einer Bar in Dublin nach einem Streit erst einen jüngeren Mann und dann einen älteren Mann geschlagen haben soll. Nach dem Vorfall habe man die bekannte Persönlichkeit aus der Bar gebracht und weggefahren.

In anderen Berichten wird McGregor direkt benannt und auch er selbst deutete in einem Beitrag auf Instagram an, in den Vorfall verwickelt gewesen zu sein.

The celebrity

Ein Beitrag geteilt von Conor McGregor Official (@thenotoriousmma) am

Wie die Irische „The Sun“ berichtet, sei der geschlagene ältere Mann der Vater eines Mitglieds der Mafia gewesen. Direkt nach dem Vorfall sollen sich Gangmitglieder auf die Suche nach der Persönlichkeit gemacht haben. Das Kinahan Kartell verlangt von dem Sportstar als Wiedergutmachung angeblich eine Zahlung in Höhe von 900.000 Euro.

Sollte es sich bei der Persönlichkeit tatsächlich um McGregor handeln, könnte er sich in ernsthafter Gefahr befinden. In der Vergangenheit haben bereits mehrere Menschen in Konflikten mit dem Kinahan Kartell ihr Leben verloren.

„Ich weiß nicht, ob es wahr ist“, sagte UFC-Präsident Dana White zu den Gerüchten. „Wenn es wahr ist, dann wäre es eine große Sache. [...] Wir werden es aber schon herausfinden, ob es stimmt. Wenn es stimmt, findet man aber sicher eine Lösung.“

Conor McGregor sorgte seit seinem Mega-Kampf gegen Floyd Mayweather im August bereits für mehrere negative Schlagzeilen. Letzten Monat griff er bei Bellator MMA Ringrichter Marc Goddard an, vergangene Woche musste er wegen zu schnellen Fahrens vor Gericht erscheinen und wurde vom Richter für sein respektloses Verhalten kritisiert. Mit den neusten Schlagzeilen könnte der Ire den Bogen nun endgültig überspannt haben.