UFC News

Conor McGregor: „Ich zerstöre dos Anjos innerhalb einer Minute!”

Conor McGregor (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Kaum länger als einen Monat ist es her, dass Conor McGregor die MMA-Welt schockte und José Aldo mit einem linken Haken nach nur 13 Sekunden ausknockte, um sich zum UFC-Federgewichtschampion zu krönen (GNP1.de berichtete). Zeit durchzuatmen hat der spitzzüngige Ire allerdings kaum: Am 5. März 2016 greift er bei UFC 197 nach der Krone im Leichtgewicht und trifft hierbei auf Titelträger Rafael dos Anjos. Im Rahmen einer Pressekonferenz im Vorfeld zur Großveranstaltung machte „Mystic Mac“ wieder einmal seine Vorhersage zum bevorstehenden Duell.

„Ich werde Rafael (dos Anjos) innerhalb einer Minute pulverisieren“, so McGregor. „Er ist nur eine in jeder Hinsicht schwächere Version Aldos.  José ist der wahre Held Brasiliens!“ Sollte auch diese Vorhersage McGregors eintreffen und er den 31-jährigen Brasilianer tatsächlich innerhalb von 60 Sekunden vorzeitig besiegen, so dürfte ihm spätestens dann ein Platz in den UFC-Analen sicher sein.

Dass es ihm in angekündigter Manier gelingen wird, dos Anjos zu besiegen, scheint auf den ersten Blick allerdings unwahrscheinlich. Das Kings MMA-Mitglied konnte nacheinander immerhin Benson Henderson, Nate Diaz, Anthony Pettis sowie zuletzt „Cowboy“ Donald Cerrone in beeindruckender Art und Weise schlagen und strauchelte in seinen vergangenen elf Kämpfen lediglich einmal gegen Sambo-Ass Khabib Nurmagomedov, dem er sich nach Punkten geschlagen geben musste.

Geht es nach Conor McGregor, stünde er nach geplantem Titelgewinn schon im Juli dieses Jahres bei der Jubiläumsveranstaltung UFC 200 wieder im Octagon: „Ich werde nach dem Kampf (gegen dos Anjos) immer noch frisch sein, das Geld einsacken, und danach den Vertrag für UFC 200 in der neuen T-Mobile-Arena unterschreiben.“

Ob es Irlands Superstar tatsächlich gelingen wird, als erster UFC-Kämpfer überhaupt die Titel zweier Gewichtsklasse zeitgleich für sich zu beanspruchen, dürfen wir in nicht einmal mehr zwei Monaten live im Hauptkampf von UFC 197 verfolgen.