UFC News

Conor McGregor erhält Box-Lizenz in Kalifornien

Conor McGregor (Foto: Mark Bergmann/GNP1.de)

Conor McGregor und Floyd Mayweather, die ewige Geschichte. Immer, wenn man denkt, dass diese Angelegenheit endlich zu den Akten gelegt werden kann, folgt eine Äußerung oder Aktion, die die Gerüchteküche weiter am Brodeln hält. Nun war es wieder an Conor McGregor: der Ire ist seit erstem Dezember Besitzer einer Box-Lizenz in Kalifornien.

Wird Conor McGregor nun doch einen Box-Ring betreten? Die jüngst beantragte Box-Lizenz scheint auf ein ernsthaftes Interesse des amtierenden Leichtgewichtschampions hinzudeuten. Die kalifornische Box-Kommission bestätigte einen Bericht von ESPNs Brett Okamoto, wonach McGregor eine Lizenz beantragt und erhalten habe. Ob McGregor auch einen Ring betreten wird, ist zwar mehr als fraglich, aber wen würde es wundern, wenn der 28-Jährige seinen Willen bei der UFC durchdrückt.

Eigentlich sind UFC-Kämpfer von der Teilnahme an anderen Kampfsportarten ausgeschlossen. Diese Exklusivität soll zum einen sicherstellen, dass sich kein UFC-Kämpfer bei anderen Kampfkünsten verletzt und zum anderen soll auch das Vermarktungspotenzial hochgehalten werden, welches mit einer Niederlage in einer anderen Kampfkunst leiden könnte. So soll unbestätigten Gerüchten zufolge die Weigerung der UFC, ihn an Sambo-Turnieren teilnehmen zu lassen, eine Rolle bei den gescheiterten Verhandlungen zwischen der UFC und Fedor Emelianenko gespielt haben.

Die Hintergründe McGregors sind unklar. Vor einer Woche hatte die UFC ihm den Titel im Federgewicht abgenommen und José Aldo verliehen. McGregor hatte das überraschend kommentarlos hingenommen. Nur McGregors Trainer John Kavanagh wurde mit der Aussage zitiert, die Entscheidung sei „kurzsichtig“.

Anders als McGregor, der seine Verhandlungen langfristig führt. Der Erwerb der Lizenz könnte daher der erste Schritt eines größeren Vorhabens sein, über dessen Ziel nur spekuliert werden kann. Der UFC und ihren neuen Besitzern stehen allem Anschein nach mehr als harte Verhandlungen mit ihrem Superstar bevor. McGregor hat gerade die erste Runde eröffnet.