UFC News

Conor McGregor: Diaz gegen mich im Leichtgewichts-Titelkampf!

Conor McGregor (l.) und Nate Diaz (Fotos: Florian Sädler, Mark Bergmann)

Conor McGregor hat noch eine Rechnung offen mit Nate Diaz, wie er am vergangenen Wochenende in Manchester erklärte. Im August gelang dem Iren die Revanche gegen Diaz, inzwischen steht es 1-1 zwischen den beiden Streithähnen. Nun will der UFC-Champion ein drittes Duell, um die Fehde mit Diaz endgültig zu beenden.

„Nate (Diaz) und ich werden uns hundertprozentig wiedersehen“, so McGregor. „Wir werden die Sache ein für alle Mal aus der Welt schaffen. Ich glaube, es wird ein Titelkampf im Leichtgewicht.“

Im März letzten Jahres standen sich Conor McGregor und Nate Diaz bei UFC 196 zum ersten Mal im Octagon gegenüber. Am Ende lief es für den Iren aber nicht nach Plan. McGregor klopfte im Rear Naked Choke von Diaz ab, der ihn zuvor mit einigen harten Treffern im Stand zu einem schicksalhaften Takedown veranlasst hatte.

Conor McGregor gelang am 20. August 2016 die Revanche gegen Nate Diaz. Der Ire setzte sich im Hauptkampf von UFC 202 nach Punkten durch. Nachdem McGregor das Gold im Federgewicht sein Eigen nennen konnte, schlug er Eddie Alvarez, um Geschichte zu schreiben und sich auch im Leichtgewicht zum Titelträger zu krönen. Offenbar will McGregor diesen Titel gegen Diaz aufs Spiel setzen.

„Wenn Diaz‘ Team intelligent ist, wird es ihm diese Partie ausreden“, so McGregor weiter. „Er hat sein Geld gemacht. Sein Gesicht hängt nach links. Er nuschelt sich einen ab, wenn er spricht. Er sollte chillen. Das Geld genießen. Aber so wie ich sein Team kenne, gehören sie nicht zu den schlausten Kerlen. Ich bin mir sicher, dass wir uns im dritten Fight sehen.“