UFC News

Colby Covington: Wenn Dana mir den Gürtel umlegt, schlage ich ihm damit ins Gesicht

Colby Covington (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Zu Beginn seines Aufstiegs galt Colby Covington noch als einer der Lieblinge der UFC. Sein Chef, der UFC-Präsident Dana White, ermöglichte ihm sogar ein Treffen mit dem US-Präsidenten Donald Trump. Seitdem hat sich jedoch einiges geändert. Erst wurde ihm sein Interimsgürtel abgenommen, dann ein Kampf mit Champion Kamaru Usman verweigert. Dementsprechend hart geht Covington nun mit seinem Arbeitgeber ins Gericht.

„Es ist einfach so lustig, ihn (Dana White) blöd aussehen zu lassen“, so Covington. „Zuerst war die Geschichte, dass ich Kämpfen ausweiche. Oh ja, deswegen habe ich einen Kampf mit Robbie Lawler mit drei Wochen Vorbereitung angenommen und nicht einmal trainiert, weil ich einen Cut hatte. Ich habe eure Show gerettet. Eure ESPN Show, die die Quote gebraucht hat und jemanden, der kommt und sie rettet. Das habe ich für euch getan. Jetzt komme ich und bestreite einen Titelkampf, nur drei Monate später“.

Das war jedoch noch nicht alles, was der 31-Jährige über White zu sagen hatte. „Alles was er sagt, das ist nie die Wahrheit. Und genau so wie der Präsident (Donald Trump) sagt, die Wahrheit ist eine Naturgewalt. Ich arbeite mit der Wahrheit und er mit Lügen. Ganz ehrlich, es interessiert mich nicht, was er sagt. Er hat immer eine Menge zu erzählen, aber ich beachte das nicht mehr. Ich folge ihm nicht mehr auf Social Media, also könnte es mich nicht weniger interessieren, was er zu sagen hat. Ich tauche auf, ich trete in Hintern, ich hole mir große Namen und löse die größten Checks im Sport ein. Es gibt keinen Mann auf dieser Welt, der mich aufhalten kann.“

Die angespannte Beziehung zur UFC sieht Covington als Motivation für seinen Kampf mit Weltmeister Kamaru Usman bei UFC 245. „Egal ob sie mich lieben und gewinnen sehen wollen, oder ob sie mich hassen und ausgeknockt sehen wollen, ich mache einfach das, was ich am besten kann. Das ist eine Chance für mich, es der UFC richtig zu zeigen und zu sagen, `Fickt euch, Ich gebe einen Scheiß auf euch, jetzt müsst ihr auf mich zukommen`“.

Für Dana White hatte Covington zudem noch eine Warnung parat: „Ich kann euch sagen, wer mir den Gürtel nicht um die Hüfte legen wird, und das ist Dana White. Wenn er versucht, ihn mir um die Hüfte zu legen, werde ich ihm den Gürtel abnehmen und damit ins Gesicht schlagen“.