UFC News

Chad Mendes vs. Ricardo Lamas bei UFC Fight Night 63

Chad Mendes (Foto: Tobias Bunnenberg/Groundandpound.de)

Ein Spitzenduell im Federgewicht wird am 4. April eine UFC Fight Night in Fairfax, Virginia anführen. Chad Mendes, der aktuell den ersten Platz in der offiziellen UFC-Federgewichtsrangliste belegt, trifft dabei auf die Nummer drei, Ricardo Lamas.

Chad Mendes (16-2) traf zuletzt am 25. Oktober zum zweiten Mal auf UFC-Federgewichtschampion Jose Aldo, musste sich ihm aber in einem der besten Kämpfe des vergangenen Jahres nach Punkten geschlagen geben. Somit geht auch die zweite Niederlage seiner MMA-Karriere auf das Konto des Brasilianers. Abgesehen davon hat Mendes in seiner Karriere jegliche Herausforderung mit Bravour gemeistert. Seine letzten Siege sicherte sich der starke Ringer gegen Nik Lentz, Clay Guida und Darren Elkins.

Auch Ricardo Lamas (15-3) hatte bereits seine Chance gegen Jose Aldo, unterlag dem Champion im Februar 2014 aber nach Punkten. Seitdem konnte sich der 32-jährige Ringer gegen Hacran Dias und Dennis Bermudez durchsetzen.

Poirier zurück im Leichtgewicht

Dustin Poirier (16-4) wird bei diesem Event nach vier Jahren im Federgewicht wieder nach oben wechseln. In seinem letzten Kampf ging der 26-Jährige in einem Hassduell gegen Conor McGregor auf die Bretter, wodurch eine Siegesserie von drei Kämpfen beendet wurde.

Im Leichtgewicht trifft er nun auf Carlos Diego Ferreira (11-1). Der 30-jährige Brasilianer feierte im vergangenen Jahr sein UFC-Debüt und konnte sich mit Siegen über Colton Smith und Ramsey Nijemn einmal den „Fight of the Night“-  und einmal den „Performance of the Night“-Bonus sichern. Im Oktober kassierte er gegen Beneil Dariush dann die erste Niederlage seiner Karriere.

Dritter Anlauf für Green vs. Masvidal

Außerdem wurde erneut die Begegnung zwischen Bobby Green (23-6) und Jorge Masvidal (28-8) angesetzt. Zweimal sollten die beiden in der Vergangenheit bereits aufeinandertreffen, doch der Kampf kam aus verschiedenen Gründen nie zustande.

Masvidal wurde nach dem Aufkauf von Strikeforce in die UFC aufgenommen und konnte hier bislang fünf von sechs Kämpfen gewinnen. Nach einer Niederlage gegen Rustam Khabilov konnte er sich zuletzt gegen Pat Healy, Daron Cruickshank und James Krause durchsetzen.

Auch Bobby Green kam über Strikeforce in die UFC und konnte hier in seinen Kämpfen größtenteils überzeugen. In seinem UFC-Debüt schlug er Jacob Volkmann, dann gewann er Kämpfe gegen James Krause, Pat Healy und Josh Thomson. Im November verlor er dann gegen Edson Barboza zum ersten Mal seit seit 2011.

Folgende Kämpfe stehen bislang fest:

UFC Fight Night 63
4. April 2015
Patriot Center in Fairfax, Virginia, USA

Chad Mendes vs. Ricardo Lamas
Dustin Poirier vs. Carlos Diego Ferreira
Bobby Green vs. Jorge Masvidal
Michael Chiesa vs. Mitch Clarke
Shamil Abdurahimov vs. Timothy Johnson