UFC News

Brown verletzt, Hauptkampf gegen Gastelum geplatzt

Der Hauptkampf des TUF Latin America 2 Finales am 21. November ist geplatzt. Grund: Matt Brown ist verletzt, Kelvin Gastelum steht nun ohne Gegner da.

Während einer Trainingseinheit hat sich der "Unsterbliche" Matt Brown eine Verletzung am Knöchel zugezogen und wird Ende des Monats nicht in der Lage sein, zu kämpfen, so die Kollegen von FOX Sports. Brown sollte eigentlich am 21. November in Monterrey, Mexiko, im Finale der zweiten The-Ultimate-Fighter-Latin-America-Staffel auf Kelvin Gastelum treffen

Gastelum ist der Gewinner von TUF 17 und konnte seitdem eine Reihe beeindruckender Siege einfahren, musste sich nur einmal knapp Tyron Woodley geschlagen geben. Heftige Probleme beim Gewichtmachen hat er nun nach eigener Aussage im Griff, seit die UFC ihm einen Ernährungsberater zur Seite gestellt hat. Gastelum hatte bei TUF Latin America 2 als Coach fungiert. Ein Ersatzmann für Brown wurde bislang noch nicht von der UFC angekündigt, Co-Hauptkampf ist bisher das Federgewichtsduell Ricardo Lamas vs. Diego Sanchez.