Anzeige

UFC News

BREAKING: ProSieben Maxx zeigt UFC Hamburg im Free-TV

Die UFC ist zurück im Free-TV! Am 3. September wird es zum ersten Mal seit dem TV-Verbot aus dem Jahr 2010 wieder UFC-Action im deutschen Fernsehen zu sehen geben. Wie heute bekannt wurde, wird ProSieben Maxx Highlights der UFC Fight Night aus Hamburg ausstrahlen.

ProSieben Maxx wird am 3. September nach Mitternacht um 1:00 Uhr eine Zusammenfassung der Fight Night zeigen. Wer die Veranstaltung live schauen will, kann dies als Black-Pass-Abonnent auf ran Fighting tun. Der Kampfabend wird live ab 21:00 Uhr übertragen.

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hatte die UFC im Jahr 2010 aus dem deutschen Fernsehen verbannt, woraufhin ein langer Rechtsstreit zwischen den beiden Parteien entbrannte. Letztes Jahr wurde das Verbot schließlich vom Bundesverfassungsgericht als rechtswidrig eingestuft. Wenig später ging die UFC eine Partnerschaft mit Pro7Sat.1 Media ein und seit Ende 2015 werden die UFC-Events in Deutschland größtenteils über ran Fighting ausgestrahlt. Nun wird ProSieben Maxx eine erste Übertragung wagen.

UFC Fight Night 93 findet am 3. September in der Barclaycard Arena in Hamburg statt. Im Hauptkampf werden die Schwergewichte Andrei Arlovski und Josh Barnett gegeneinander antreten. Darüber hinaus steigen vier Kämpfer aus Deutschland in den Käfig: Nick Hein, Peter Sobotta, Jarjis Danho und Jessin Ayari.

Kommentare