UFC News

Anna Elmose unterschreibt UFC-Vertrag

Anna "Panda" Elmose (Foto: Dorian Szücs)

Mit nur drei Kämpfen in der Profi-Bilanz hat die Dänin Anna „Panda“ Elmose (3-0) es in die UFC geschafft. Wie die UFC heute bekanntgab, wird Elmose bei der Fight Night in Rotterdam am 8. Mai auf Germaine de Randamie (5-3) treffen.

Elmose könnte dem ein oder anderen deutschen Fan bereits ein Begriff sein. Im März vergangenen Jahres kämpfte die Sportlerin vom Team Rumble Sports nämlich bei MMA Gladiators in Magdeburg. Im Co-Hauptkampf traf sie dabei auf Aitek Emadi und es sollte ein überaus einseitiger Kampf werden. Mit Takedowns und Ground and Pound konnte Elmose die Begegnung bestimmen und in der zweiten Runde schließlich für sich entscheiden.

Vor ihrem Auftritt in Magdeburg stieg Elmose bei Cage Warriors für ihren ersten Profikampf in den Käfig und gewann nach 19 Sekunden durch technischen Knock-out. Nach der MMA-Gladiators-Veranstaltung kämpfte Elmose noch einmal in Dänemark, wo sie sich gegen die Italienerin Mara Romero Borella einen K.o.-Sieg sichern konnte.

Eigentlich sollte Elmose am 15. April bei der Comeback-Show von Cage Warriors in den Käfig steigen, nun klopfte aber die UFC bei ihr an der Tür.

Bei UFC Rotterdam wird der „Panda“ sich in die Höhle des Löwens begeben. Sie wird es mit der Niederländerin Germaine de Randamie zu tun bekommen, die bereits seit 2013 in der UFC kämpft. „The Iron Lady“ konnte in ihrem UFC-Debüt Julie Kedzie nach Punkten schlagen, musste dann aber eine T.K.o.-Niederlage gegen Amanda Nunes einstecken. Ihren letzten Kampf hat sie im März 2015 bestritten, als sie Larissa Pacheco mit Schlägen stoppen konnte.

Somit stehen für UFC Rotterdam nun zwölf Kämpfe fest:

UFC Fight Night 87: Overeem vs. Arlovski
8. Mai 2016
Ahoy Arena, Rotterdam, Niederlande

Alistair Overeem vs. Andrei Arlovski
Stefan Struve vs. Antonio Silva
Albert Tumenov vs. Gunnar Nelson
Kyoji Horiguchi vs. Neil Seery
Nikita Krylov vs. Francimar Barroso
Leon Edwards vs. Dominic Waters
Reza Madadi vs. Yan Cabral
Chris Wade vs. Rustam Khabilov
Garreth McLellan vs. Magnus Cedenblad
Nick Hein vs. Jon Tuck
Karolina Kowalkiewicz vs. Heather Jo Clark
Anna Elmose vs. Germaine de Randamie