UFC News

Aldo-McGregor-Sieger kommt neben Ronda aufs EA Sports UFC 2-Cover

Foto: EASports.com

Am kommenden Samstag stehen sich in Las Vegas Conor McGregor und Jose Aldo im Kampf des Jahres gegenüber. Der Sieger wird dabei nicht nur zweifelsfrei als bestes Federgewicht der Welt den Käfig verlassen, sondern darf darüber hinaus Ronda Rousey auf dem Cover des kommenden EA Sports UFC 2-Videospiels Gesellschaft leisten.

So richtig überrascht es niemanden, dass Conor McGregor in der engeren Auswahl um die zweite Figur auf dem Cover des zweiten "EA Sports UFC"-Videospiels ist. Dass aber José Aldo hier noch ein Wörtchen mitzureden hat, davon gingen die wenigsten aus. Anstatt McGregor noch vor dem Titelkampf bei UFC 194 auf das Cover zu hieven, hat man sich nun noch eine Hintertür eingebaut, falls der charismatische Ire verlieren sollte. Ob Jose Aldo als Cover-Figur ähnliche Verkaufszahlen generieren kann, wie McGregor, bleibt abzuwarten. Der brasilianische Champion ist in der öffentlichen Wahrnehmung in den USA deutlich unterhalb McGregor angesiedelt, Auftritte in Talk-Shows und entsprechende Medienpräsenz als Champion sucht man bei "Scarface" vergebens.

Zumal das Erscheinen auf dem Cover eines Videospiels von EA Sports eine zweifelhafte Ehre ist. Lange Jahre wurde von einem Fluch gemunkelt, der vor allem die zahlreichen Footballer auf dem Cover der "Madden NFL"-Franchise betraf, indem sich Spieler prompt verletzten oder weit hinter den Erwartungen zurückblieben. Bisher kann man den Fluch im kleinen Rahmen auch auf die UFC übertragen. Jon Jones verteidigte zwar seinen Titel in diesem Jahr, musste den Gürtel aber aufgrund zahlreicher Eskapaden kurz darauf abgeben und Alexander Gustafsson konnte seit Erscheinen des Spiels im Juni vergangenen Jahres keinen Kampf mehr gewinnen. Deutlicher wird es sogar bei Ronda Rousey. Kaum wurde bekannt, dass "Rowdy" die erste Frau auf dem Cover eines EA-Sports-Videospiels ist, verlor sie am Tag darauf ihren Gürtel gegen Holly Holm.

EA UFC 2 soll im Frühjahr des kommenden Jahres erscheinen und den Fans zahlreiche neue Features und Modi bieten, um das Spielgefühl noch realistischer zu machen (GNP1.de berichtete).